„MIRRORS AND WINDOWS“ und „DIE GROSSE“ – Kunst in Düsseldorf

Die Weimarer Verfassung legte 1919 fest, dass Mann und Frau gleich gestellt sind. Und so bekamen Frauen das Recht, auch Kunst studieren zu können. Unter dem Titel „MIRRORS AND WINDOWS“ werden nun Künstlerinnen der Kunstsammlung Philara im Düsseldorfer Stadtteil Flingern Nord gezeigt und gleichzeitig „Hundert Jahre Frauen an der Kunstakademie Düsseldorf“ gefeiert, denn dort waren erst 1921 Frauen zur Immatrikulation zugelassen.

Heute hat sich das Bild an den Kunsthochschulen geändert, etwa 60 Prozent der Studierenden an Kunstakademien und Kunsthochschulen sind weiblich. Letztlich jedoch gibt es noch keine Gleichberechtigung im Kulturbetrieb. Auch darauf macht die Ausstellung aufmerksam.

Zu sehen sind Werke aktueller und ehemaliger Professorinnen an der Kunstakademie Düsseldorf, darunter Yeşim Akdeniz, Bernd & Hilla Becher, Sabrina Fritsch, Dominique Gonzalez-Foerster, Katharina Grosse, Rita McBride oder Rosemarie Trockel. Weitere Informationen unter http://www.philara.de

Nan Hoover, Metropolis, 2006 (2021) Courtesy die Künstlerin und Nan Hoover Foundation 2021© Sammlung Philara, Düsseldorf Photo: Kai Werner Schmitt

MIRRORS AND WINDOWS

19.6. – 3.10.2021
Eröffnungstag: 18.6.2021

Kunst ist, was bleibt. DIE GROSSE Kunstausstellung NRW Düsseldorf 20/21

Vom 20.06.2021 – 25.07.2021 findet im Kunstpalast wieder die größte von Künstlerinnen für Künstlerinnen organisierte Ausstellung in Deutschland statt. Die Corona-Pandemie machte eine Verschiebung notwendig. Darum findet „DIE GROSSE 2020“ erst jetzt 2021 statt.

Zum historischen Hintergrund

Bereits seit 1902 bietet der Verein zur Veranstaltung von Kunstausstellungen e.V. mit der Organisation dieser Ausstellung eine einzigartige Plattform für den Austausch von Künstlerinnen, Kunstinteressierten und Käuferinnen. Das Besondere daran ist, dass ohne eine Beteiligung von Galerien Werke von Künstler*innen nun direkt von den Besucher*innen erworben werden können.

Die Auswahl der teilnehmenden Künstlerinnen wird aus zahlreichen Bewerbungen durch eine jährlich wechselnde Jury getroffen. Gezeigt werden Werke aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Grafik, Bildhauerei, Installation und Video. Auch im gesamten Außenbereich des Ehrenhofs bis hin zum und im NRW-Forum sind Werke der Künstler*innen zu sehen.

Den Kunstpreis der Künstler erhält für 20/21 Fritz Josef Haubner. Den Förderpreis 20/21 erhält die Künstlerin Liza Dieckwisch.

Eröffnung: 19.06.21 Kunstpalast/NRW-Forum Ehrenhof 2-5 40479 Düsseldorf

Titelbild: Die Grosse-2021 (c) Johannes López_Ayala Tipogris

Send this to friend