CLOSE ENOUGH New Perspectives -13 Magnum Fotografinnen

Vor Jahrzehnten soll einer der Gründer von Magnum einen einzigen Satz geäußert haben, um den Qualitätsmaßstab
eines Fotos, sowie seinen dokumentarischen Wert festzulegen. Der Geschichtsüberlieferung und ihrer Bedeutung für
künftige Generationen zuliebe wird das Zitat Robert Capa zugeschrieben: „Wenn deine Aufnahmen nicht gut genug
sind, dann bist du einfach nicht nah genug dran.“ Die Ausstellung Close Enough untersucht die Positionen von dreizehn teils noch unbekannten, teils etablierten Fotografinnen.

Und die komplexen Beziehungen, die sie sowohl im globalen Zusammenhang, als auch in ihren örtlichen Gemeinschaften und
in ihren Interaktionen mit einzelnen Personen herstellen. Jede der 13 Magnum Fotografinnen erzählt sehr offen von ihrer kreativen
Reise, die von Reflexionen über langfristige, persönliche Projekte bis hin zu laufenden Arbeiten und neuen Wendepunkten
in ihrer Bildgestaltung reichen. Sie erlauben äußerst persönliche Einblicke in ihre Grundhaltungen und schaffen in
dieser Ausstellung eine Konstellation unterschiedlicher fotografischer Sichtweisen.

 CLOSE ENOUGH Magnum Fotografinnen


Close Enough konzentriert sich auf Fotografinnen, deren unterschiedliche Standpunkte derzeit die fotografischen Perspektiven innerhalb von Magnum prägen. Gemeinsam verschieben und hinterfragen sie die Grenzen des Fotokollektivs. Sie vertiefen Magnums Verankerung in der fotografischen Suche, wobei sie menschlicher Erfahrung und dem Überleben unserer Spezies Rechnung tragen.

Auf einzigartige Weise erlauben uns die Fotografinnen, zu erkennen, wie sie sich Zugang verschaffen, wohin sie
sich orientieren und wie sie eine tiefere Beziehung zu ihren Themen und ihren Erfahrungen aufbauen. Die Herausforderung
an Fotografen, die der Mitbegründer von Magnum, Robert Capa, formulierte, lautete: „nah genug“ heranzukommen.
Mit Entschlossenheit, Dringlichkeit und Einfallsreichtum legt jede der hier vertretenen Fotografinnen Rechenschaft
über ihre Praxis ab und lädt uns ein, tatsächlich nah genug heranzukommen.

CLOSE ENOUGH
New Perspectives from 13 Women Photographers of Magnum.
24.04. – 21.07.2024 im Konstfoyer der Versicherungskammer Kulturstiftung

Titelbild: Mara, Almeria, Spain, 2022 from the series „Agony in the Garden“.
© Lúa Ribeira/Magnum Photos

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3417

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.