lit.COLOGNE Spezial 2023 im November

Zwar ist Kernspielzeit der lit.COLOGNE Spezial 2023 beendet, doch es gibt noch einige Highlights Anfang November. Seit 2011 präsentiert das internationale Literaturfestival im Herbst Bücher-Highlights. Erstmals wurden seit dem Frühsommer vermehrt auch Einzeltermine – u.a. mit Sebastian Hotz alias El Hotzo und Nick Cave – unter dem Label lit.COLOGNE Spezial mit großem Erfolg durchgeführt: Rund 14.500 Besuchende strömten in die Säle, mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr. Am Freitag, 3. November, folgen zwei weitere Highlights.

  • Die gefeierte Bestsellerautorin und Professorin an der New York University, Zadie Smith, überrascht mit ihrem faszinierenden neuen Roman „Betrug“, der auf realen historischen Ereignissen beruht. Einer der bekanntesten Gerichtsfälle Englands wird 1873 in London verhandelt und es stellt sich die Frage, wessen Wahrheit dabei zählt. (3.11., 18 Uhr, Stadthalle Köln)
  • Und in ihrem einzigen gemeinsamen Deutschlandtermin stellen die amtierende Premierministerin Islands, Katrin Jakobsdóttir, und einer der bekanntesten Kriminalautoren des Inselstaates, Ragnar Jónasson („Hulda“-Trilogie) ihren atmosphärisch dichten und hochspannenden Krimi „Reykjavík“ vor. (3.11., 21 Uhr, Stadthalle Köln)

„Die Weiterentwicklung der lit.COLOGNE Spezial mit einem umfangreicheren Programm in der Kernspielzeit sowie ganzjährigen Einzelterminen herausragender Autorinnen und Autoren ist schon jetzt ein voller Erfolg. Wir sind begeistert über den großen Zuspruch unseres Publikums sowie der großartigen Mitwirkenden, die wir in Köln begrüßen durften und dürfen. Beides zeigt: Die lit.COLOGNE ist sowohl für unsere Gäste als auch für die Buchverlage die erste Adresse, wenn es um herausragende Literaturveranstaltungen in Köln geht“ resümiert Festivalgründer und -geschäftsführer Rainer Osnowski und ergänzt:
„Jetzt freuen wir uns auf die Premierministerin Islands im November sowie die Programmvorstellung für die lit.COLOGNE 2024 am 6. Dezember.“

Tickets für die November-Termine sind noch erhältlich unter www.litcologne.de und www.myticket.de sowie telefonisch unter 040-237240030 (Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr) erhältlich. Vorverkaufsstellen sind die Theaterkasse am Neumarkt und die Concertkasse
Johnen in Bickendorf.

Foto: Zadie Smith (c) Ben Bailey-Smith

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3418

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.