Häsin in der Grube von Mireille Gagné – Buchtipp

Der Schneeschuhhase verfügt über Fähigkeiten, die sich ehrgeizige und karrierebewusste Menschen nur wünschen können: Er kann sich unsichtbar machen und braucht kaum Schlaf. Außerdem ist er schnell und kann seine Verfolger abhängen. Diane ist besessen davon, die Beste und Schnellste in ihrem Job zu sein. Nur gibt es da eine Kollegin, die in jeder Hinsicht effizienter ist als sie. Nun träumt Diane an ihrem Schreibtisch davon, Schneeschuhhasenfähigkeiten zu besitzen, und trifft eine Entscheidung.

Bald darauf findet sie sich früh morgens nach unruhigen Träumen in ihrem Bett wieder. Alles ist wie immer, bis auf die Tatsache, dass sie sich einer Operation unterzogen hat. Die Ärzte haben ihr Hausarrest verordnet und dringend empfohlen, liegen zu bleiben, damit ihr Organismus sich an die veränderte Situation mit dem implantierten Hasen-Gen gewöhnen kann. Aber Diane spürt schon die Veränderung, sie ist unruhig und fühlt sich in den weißen Wänden ihrer modernen Apartments eingeengt. Sind das die ersten Anzeichen? Sie verändert sich erst unmerklich, dann zeigt sie deutlicher, dass sie eine Häsin wird. Wird ihr das Hasen-Gen zum Verhängnis oder profitiert sie davon?…

Häsin in der Grube ist ein fantastischer kleiner Roman mit großem Inhalt. Denn Mireille Gagné weckt mit ihrer poetischen Parabel bei Leser*innen Irritationen über die Sinnhaftigkeit unserer Leistungsgesellschaft. Gleichzeitig gleiten wir durch ihre detaillierte Beschreibung unberührter Natur in eine schöne Gegenwelt. Ein bedenkenswerter Debütroman mit Strahlkraft.

Mireille Gagné
Häsin in der Grube

Aus dem kanadischen Französisch von Birgit Leib

Verlag: Wagenbach SALTO
120 Seiten.
Rotes Leinen. Fadengeheftet

ISBN 978-3-8031-1361-0

Mireille Gagné

Mireille Gagné, geboren 1982 auf der Isle-aux-Grues, lebt als Schriftstellerin in Québec. Sie studierte Kommunikationswissenschaften, hat vor allem Lyrik und Kurzgeschichten veröffentlicht und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet. »Häsin in der Grube«  ist ihr Debütroman.

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2238

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.