Musik-News: Sophie Hutchings, Alica Sara Ott und Ólafur Arnalds

Neue Alben kündigen die Pianistin Sophie Hutchings und Alica Sara Ott für den kommenden Herbst an. Ólafur Arnalds steht hinter dem spannenden Projekt OPIA Community.

SOPHIE HUTCHINGS – A World Outside

„A World Outside“ heißt das neue, bahnbrechende Album der aus Australien stammenden Komponistin und Pianistin Sophie Hutchings. Darauf sind neben ihrem charakteristischen, intimen Soloklavier-Sound auch cineastische Klanglandschaften mit Streichern, Elektronik und Gesang zu hören. Sophie wagt sich an neue Horizonte heran, indem sie mit indigenen Sängern zusammenarbeitet, darunter der hoch angesehene Yolngu-Sänger Rrawun Maymuru. „A World Outside“ erscheint am 27. Oktober 2023.

ÓLAFUR ARNALDS PRESENTS – OPIA COMMUNITY

Der Grammy-nominierte Künstler Ólafur Arnalds steht hinter dem Projekt OPIA Community, einer neuen multidisziplinären Initiative, die sich darauf konzentriert, die Szene zu stärken, in der moderne klassische Musik auf elektronische Musik trifft. Die erste Ausgabe war ein ausverkauftes Takeover im Southbank Centre in London. Dort traten u.a. auf: Ólafur selbst, sein elektronisches Duo Kiasmos, Hania Rani, Rhye, Grandbrothers, Poppy Ackroyd u.a.. Die Pandemie legte leider alle Pläne für weitere OPIA Festivals auf Eis, die Community wuchs aber online stetig weiter.

Das Jahr 2023 markiert die Wiedergeburt von OPIA als dreiteiliges Unternehmen: Ein reisendes Festival, ein Plattenlabel und ein Hub für gemeinschaftliche Projekte. Die offizielle Eröffnungsveranstaltung findet am 18.Oktober im Silent Green in Berlin statt. Heute, 31. Juli um 11.00 Uhr hat der Ticketverkauf begonnen. Mehr Infos hier.

Ólafur Arnalds – Happiness Does Not Wait (Soft Sounds)

ALICE SARA OTT – Beethoven

Ihre Technik und sensible Musikalität ist sehr beeindruckend, ihr Klavierspiel poetisch und intensiv. Die deutsch-japanische Pianistin Alice Sara Ott gehört zu den faszinierendsten Künstlerinnen ihrer Generation. Nach der exklusiven Veröffentlichung von Beethovens Konzert Nr. 1 zum Start von Apple Classical bringt die Deutsche Grammophon am 29. September 2023 nun ein komplettes Beethoven-Album heraus, das Beethovens beliebteste Klaviermusik enthält: Für Elise und die Mondscheinsonate.

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3282

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.