Moby – Konzerte im September in Berlin und Düsseldorf

Der New Yorker Sänger, Gitarrist, DJ und Musikproduzent Moby hat mit Alben wie „Everything Is Wrong“ und „Play“ den Dance-Sound der 90er geprägt. Songs wie „Natural Blues“ oder „Why Does My Heart Feel So Bad“ vom Album „Play“, das im Mai sein 25. Jubiläum feiert, haben eine zeitlose Qualität, die bis heute wirkt und selbst jüngere Generationen erreicht. Mobys nächstes Album, „always centered at night“, wird am 14. Juni veröffentlicht. Das Album besteht aus Kollaborationen mit Sänger*innen, die er liebt, darunter serpentwithfeet, Lady Blackbird und der kürzlich verstorbene Benjamin Zephaniah.

Aber es gibt eben weitere gute Nachrichten für alte und neue Moby-Fans: Im September wird er eine kurze Tour spielen, um dem Publikum seine persönlichen „Greatest Hits“ endlich wieder einmal live zu präsentieren –

am 22. September im Velodrom in Berlin und

am 23. September in der Mitsubishi Electric HALLE in Düsseldorf.

Das erstaunliche dabei: Moby, der sich schon seit seiner Jugend für Tierrechte einsetzt (es kommt also nicht von ungefähr, dass sein sehr politisches Punkalbum „Animal Rights“ heißt), wird 100 Prozent des Gewinns an Tierschutz-Organisationen spenden.

Er selbst sagt zu der Tour: „It’s been over 10 years since I’ve toured, but someone reminded me that 2024 is the 25th anniversary of the release of ‚Play,‘ so it seemed like it might not be the worst idea to do a short European tour to commemorate and celebrate. The show will feature well-known songs from ‚Play,‘ but also a bunch of audience favorites, like ‚Extreme Ways,‘ ‚We Are All Made Of Stars,‘ ‚When It’s Cold I’d Like to Die,‘ and even some old rave bangers like ‚Feeling So Real‘ and ‚Go.‘ What makes the tour most exciting for me is that I won’t be paid anything. 100% of my profits will go to European animal rights organizations.“

22.09.2024 Berlin, Velodrom

23.09.2024 Düsseldorf, Mitsubishi Electric HALLE

Tickets erhältlich auf eventim.de. Der Vorverkauf startet am Freitag, 22.03.24 um 11 Uhr!

Fotorechte: Moby Fotograf: Mike Formanski

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3371

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.