Izo FitzRoy – A GOOD WOMAN

A GOOD WOMAN ist das dritte 14 Stücke umfassende Album der Singer/Songwriterin Izo FitzRoy und einmal mehr offenbart sie damit ihr musikalisches Talent für Soul und Funk. Mit Ihren Texten will sie das Selbstbewusstsein der Frauen stärken und deren Achtsamkeit dafür schärfen, was es heute bedeutet, eine Frau zu sein. Der Opener „HOPE DEVINE“ kann als Beginn einer Reise in dieses neue und intensiv erlebte psychische und physische Selbstverständnis verstanden werden. CHASING DAYS lässt die Wärme und Unbeschwertheit des Sommers spüren. Eine großartige Sommerhymne, die den ehrgeizigen und aktiven Frauen gewidmet ist.


Überwiegend sind die Songs Eigenkompositionen. Mit „Love And Affection“ verneigt sie sich vor der Liedermacherin Joan Armatrading und bei dem Track CALL ME PILGRIM inspirierten sie die Folksänger:innen Richie Havens und Joan Baez.

Bei all diesen Inspirationen gelingt es ihr, einen eigenen authentischen Weg aus coolen Soul- und Funk-Grooves zu gehen. Nicht zu vergessen ihre ausdruckstarke und schöne Stimme. A GOOD WOMAN ist ein in jeder Hinsicht überzeugendes Album, voller Energie, vielfältig und mit einem tollen Sound.

„A Good Woman“ von Izo FitzRoy ist am 28. April beim Label Jalapeno Records erschienen und kann auf allen üblichen Digital- und Streamingkanälen gestreamt werden. Erstmals ein Album, das in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Produzenten Oscar De Jong entstanden ist.

A GOOD WOMAN Tracklist:

  1. hope divine
  2. chasing days
  3. keep your light on me
  4. call me pilgrim
  5. somewhere beyond the wreckage
  6. scram
  7. god gets a little busy sometimes
  8. released (interlude)
  9. a good woman
  10. sum of its parts (interlude)
  11. small mercies
  12. give me the high
  13. love and affection
Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2908

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.