DVD-Tipp: PARA – WIR SIND KING

Berlin, unsere Hauptstadt mit ihrer Dynamik und ihren schönen, aber auch Schattenseiten wird oft zum Schauplatz von Filmen und Serien. Wer sie vermisst hat, kommt mit dieser Serie, die in die Welt von 4 Blocks – nur ein paar Straßen weiter führt – zu ihr zurück. Die sechsteilige Drama-Serie PARA – WIR SIND KING begleitet vier Freundinnen in Berlin-Wedding auf der Suche nach dem Glück.

Die vier jungen Frauen Jazz (Jeanne Goursaud), Fanta (Jobel Mokonzi), Hajra (Soma Pysall) und Rasaq (Roxana Samadi) sind auf den Straßen des rauen Berliner Wedding groß geworden. Zudem befinden sie sich in einem Alter, das ohnehin schwierig ist. Nur die besten Freundinnen helfen, den Blick in eine ungewisse Zukunft auszuhalten. Entsprechend stark ist auch der Zusammenhalt der jungen Frauen, die dennoch sehr unterschiedlich sind. Nur eines haben sie sicher gemeinsam: große Träume.
Doch ohne Geld und in einer prekären Lage sind sie schwer zu erfüllen.

Ihre Ungezwungenheit und manchmal auch Naivität bringen sie in schwierige Situationen, so auch, als sie zufällig eine große Menge von Drogen finden. Unter den Freundinnen bricht Streit aus. Die Gefahr ist einfach zu groß, dass derjenige, dem sie gehören, sie aufspürt. Außerdem ist es gefährlich den Stoff zu verticken. Schließlich einigen sie sich doch, denn die Hoffnung auf schnelles Geld (Para: aus dem Türkischen für Geld) und ein besseres Leben ist einfach viel zu verlockend.

Die Figuren von PARA – WIR SIND KING

Hajra
Hajra lässt sich nichts vorschreiben. Gerade mal volljährig, hat Hajra schon einiges erlebt und weiß sehr wohl, wo sie und ihre deutschlibanesischen Eltern innerhalb der Gesellschaft stehen: im Berliner Wedding. Hier herrscht das Gesetz der Straße, Aggression und Rassismus gehören zum Alltag. Nicht gerade optimale Startvoraussetzungen, aber Hajra ist fest entschlossen, etwas aus ihrem Leben zu machen.

Fanta
Der Wedding ist tough, Fanta tougher. Zumindest äußerlich scheint sie vor nichts Angst zu haben. Innerlich machen ihr jedoch die finanziellen Sorgen ihrer Mutter, Alltagsrassismus und Schlafmangel zu schaffen. Fantas aus Ghana stammende Mutter ist alleinerziehend und versucht die kleine Familie als Verkäuferin über Wasser zu halten. Immer wieder muss Fanta ihrer Mutter neben der Schule im Laden aushelfen und steht kurz vor dem Abi unter einer krassen Dauerbelastung.

Rasaq
Rasaq kämpft mit ihren Glaubenssätzen. Einerseits kommt die aus einem religiösen, aber aufgeklärten und liberalen Haushalt, versteht sich gut mit ihren Eltern. Andererseits ist sie auf den Straßen und im Nachtleben des rauenWeddings unterwegs. Die Freundschaft zu Hajra, Fanta und Jazz bedeutet ihr alles, doch sie sieht auch die Gefahr, die ihr Lebensstil mit sich bringt. Sie weiß, dass sie etwas ändern muss, um sich vor den alltäglichen Versuchungen zu bewahren.

Jazz
Jazz träumt davon Tänzerin zu werden. Doch die Realität holt die Träumerin immer wieder ein. Ihre Eltern sind nicht nur Spießer, sondern auch auf Hartz IV und der Wedding nicht das Viertel aus dem es viele rausschaffen – geschweige denn groß rauskommen. Jazz lässt sich jedoch von niemandem so schnell einschüchtern und verfolgt ihre Ziele, egal was andere davon halten. Ihre Freundinnen sind dabei nicht nur Weggefährtinnen, sondern ihre Familie.

Mitreißend, authentisch und rasant ist jede einzelne Folge der Serie PARA – WIR SIND KING. Beeindruckend fangen sie die Herausforderungen und Träume von jungen Frauen ein, die in nicht einfachen Verhältnissen leben. Regisseur Özgür Yildirim hat auch hier wieder das richtige Gespür für die filmische Umsetzung einer dramatischen Geschichte entwickelt. Zudem überzeugt der Film durch eine präzise Milieubeschreibung. Auch die schauspielerische Leistung der jungen Schauspielerinnen ist professionell.

PARA – WIR SIND KING ist ab heute, 01. Juli 2021, als DVD & Blu-ray zu haben.
Format: Sechs Episoden à jeweils 60 Minuten
DVD / Blu-ray Format: Aufwändiges Digipack im Schuber / 2 DVD / 2 Blu-ray Discs
Auch erhältlich im Einsteigerset mit der 1. Staffel von 4 Blocks.

FSK: 16
Regie: Özgür Yildirim
Produzenten: Wiedemann & Berg
Director of Photography: Matthias Bolliger
Drehbuch: Hanno Hackfort, Luisa Hardenberg, Katharina Sophie Brauer
Executive Producer: Hannes Heyelmann, Anke Greifeneder, Quirin Berg, Max Wiedemann, Sven Miehe
Darsteller: Jeanne Goursaud, Jobel Mokonzi, Soma Pysall, Roxana Samadi. Walid Al-Atiyat, Eidin Jalali, Dela Dabulamanzi, David Schütter, Anna Platen, Florian Renner, Heiner Har
Sprache: Deutsche Sprachfassung
Bonus-Material: Umfangreiches Booklet
Ton: DD 5.1 + DTS HD MA 5.1
Gefördert vom: German Motion Picture Fund (GMPF) und dem FilmFernsehFonds Bayern (FFF)
Copyright: © 2021 Turner Broadcasting System Europe Limited – a WarnerMedia Company / W & B Television GmbH & Co.

Foto: PARA – WIR SIND KING © 2020 Turner Broadcasting System Europe Limited – a WarnerMedia Company

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2160

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.