Anne Weber erhält den Deutschen Buchpreis 2020

image

„Die Kraft der Geschichte von Anne Weber ist der Kraft ihrer Heldin ebenbürtig: Es ist atemberaubend, wie frisch hier die alte Form des Epos klingt und mit welcher Leichtigkeit Weber die Lebensgeschichte der französischen Widerstandskämpferin Anne Beaumanoir zu einem Roman über Mut, Widerstand und den Kampf um Freiheit verdichtet. Annette, ein Heldinnenepos“ ist eine Geschichte voller Nöte, die Weber mit müheloser Diskretion und subtiler Ironie erzählt.

In diesem Roman geht es um nicht weniger als die deutsch-französische Geschichte eine der Grundlagen unseres heutigen Europas. Wir sind dankbar, dass Anne Weber Annette für uns entdeckt hat und ihre Geschichte erzählt“, so die Stellungnahme der Jury.

Die Mitglieder der Jury für den Deutschen Buchpreis 2020 sind: Katharina Borchardt (Literaturredakteurin, SWR2), Hanna Engelmeier (Kulturwissenschaftliches Institut Essen [KWI] und Autorin), David Hugendick (Literaturredakteur, Zeit Online), Chris Möller (Literaturvermittler bei Kabeljau & Dorsch, Berlin), Maria-Christina Piwowarski („Ozelot“-Buchhandlung, Berlin), Felix Stephan (Literaturredakteur, Süddeutsche Zeitung) und Denise Zumbrunnen („Never Stop Reading“-Buchhandlung, Zürich).

Der Roman ist bei Matthes & Seitz Berlin erschienen

Send this to friend