Svea Kirschmeier – EP „RAUS“

Am Samstagabend erlebten wir das Release-Konzert der Musikerin und Multiinstrumentalistin Svea Kirschmeier im ESC 365 in Düsseldorf. Ihre Debüt-EP „Raus“ mit sechs persönlichen Songs und vielleicht auch mehr standen auf dem Programm. Denn gleich zu Beginn spürten wir die Spielfreude der jungen Frau und ihrer Mitspieler an Keyboard/Bass und Schlagzeug, die einen gelungenen Mix aus Post Punk, New Age und Folk präsentierten.

Die Musikerin eröffnete den Gig mit dem Song „Grün“. Sveas klare Stimme und Gitarre schwebten über unterschwelligen Keyboard, das einen elektronischen Sound erzeugte. Wie die Farbe Grün weckte der Song unterschiedliche Emotionen. Die Stücke „Baum“ und „Frag nicht“ gehören zu unseren Lieblingsliedern: Text, Melodie und Sveas klare Stimme sind fein aufeinander abgestimmt und zeitlos schön.

Svea ist definitiv eine begabte Multiinstrumentalistin und griff neben Gitarre auch einmal zum Saxophon. Es steckt viel Potenzial in dieser erfrischenden EP „Raus“ der sehr talentierten Musikerin, die am 02.10.23 in Bochum (Die Trompete) und am 06.10.23 in Köln (Hallmackenreuther) mit ihren Songs zu erleben ist.

Die EP gibt es als Vinyl und digital bei allen Streaming Anbietern über Z-Muzic/Rasan

Titelfoto: Christopher Horne

Ingrid
Ingrid

Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen.
Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.

Artikel: 3499

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.