Rhiannon Giddens – „You’re the One“

Ausgezeichnet mit dem Pulitzerpreis für Musik 2023 für ihre erste Oper „Omar“, kündigt Rhiannon Giddens ihr erstes neues Soloalbum seit sechs Jahren an: „You’re the One“ erscheint am 18. August über Nonesuch Records. Das dritte Solo-Studioalbum der Grammy-ausgezeichneten Sängerin, Komponistin und Instrumentalistin ist zugleich ihr erstes, das ausschließlich eigene Songs enthält – „this is a special one, my first of ALL originals!“, wie Giddens dazu bei Twitter schreibt.

Als Rhiannon Giddens 2017 ihr letztes Album „Freedom Highway“ veröffentlichte, überschlug sich die Kritik förmlich. Und es ist zu erwarten, dass es bei „You’re the One“ nicht anders laufen wird. Denn die insgesamt 12 Songs, geschrieben im Verlaufe ihrer bisherigen Karriere, strotzen nur so vor lebensbejahender Energie und schlagen klanglich einen spannenden Bogen von der Folk-Musik, die Giddens kennt und beherrscht wie kaum eine andere, zu den poppigeren Klängen, die das Genre heute prägen.

„Ich hoffe, dass die Leute schlicht amerikanische Musik hören“, sagt Giddens. „Blues, Jazz, Cajun, Country, Gospel und Rock, es ist von allem etwas dabei“, bemerkt die Künstlerin zu ihrem neuen Album.

Einen ersten Eindruck bekommt man schon jetzt mit dem Titeltrack „You are the one“. Er wurde von einem Moment inspiriert, den sie kurz nach der Geburt ihres Sohnes hatte, der nun zehn Jahre ist. Außerdem hat sie eine 14-jährige Tochter.

„Dein Leben hat sich für immer verändert, und das wird dir erst bewusst, wenn du schon
mittendrin bist und es dir plötzlich aufgeht“, sagt Rhiannon Giddens. Die Liebe zu den eigenen Kindern ist einzigartig.

Album vorbestellen: https://rhiannongiddens.lnk.to/youretheone

Titelfoto: Ebru Yildiz

Ingrid
Ingrid

Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen.
Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.

Artikel: 3496

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.