Passenger – Hell Or High Water

Wir waren nicht wie Mike Rosenberg aka Passenger auf einem dreiwöchigen Roadtrip durch die USA, sondern eine Woche auf Kreta, deshalb gab es eine kleine Newspause. Doch wir finden die neue Single „Hell Or High Water“ und das dazugehörende Video von Passenger sehr schön und melden uns damit zurück.

Die Regie für das Video übernahm Passengers langjähriger Kreativpartner Jarrad Seng. Die beeindruckenden Landschaften waren die perfekte Kulisse für den Americana-beeinflussten Sound von “Hell Or High Water”.

„The song is a personal inquisition,“ sagt Rosenberg über den Song. „I came out of a relationship a few years ago, and I was just baffled by it. Was it something I’d done? Something she’d done? The video was shot over a few days in various national parks – Monument Valley, Valley Of Fire, Death Valley and Joshua Tree. These epic and vast landscapes really help to portray a feeling of being lost in a hopeless quest for answers.“

Passenger machte 2013 mit seinem Debut „All The Little Lights“ und der Über-Single „Let Her Go“ zum ersten Mal von sich reden. Über 780 Millionen Streams, auf Nummer 1 in 19 Ländern, das Video wurde von knapp zwei Milliarden Menschen auf YouTube geklickt, über 8,8 Millionen Verkäufe weltweit und ein Ivor Novello Award sprechen eine deutliche Sprache.

Foto: Jarrad Seng

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2235

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.