Parov Stelar

Wer Parov Stelar kennt, weiß von seiner Fähigkeit, verschiedene Stile der Musikgeschichte miteinander zu vermischen und so neue Klangformen zu erschaffen. Waren es auf den letzten Alben vor allem Swingreferenzen, die Stelar im globalen Rahmen zum Superstar eines Genres gemacht haben, schlägt er nun mit Blues- und Jazzelementen und Anleihen quer durch die Jahrzehnte neue Töne an. Dabei besinnt er sich auch immer wieder auf seine eigene musikalische Geschichte, und langjährige Fans werden in den letzten Jahren in den Hintergrund getretene Stilmittel wiederentdecken. Sein neues Album “The Burning Spider” lässt Blues- und Jazz-Elemente hören  wie beispielsweise von Muddy Waters und Lightnin’ Hopkins.

Als Vorboten sind am 17.2. “The Burning Spider” ft. Lightnin Hopkins und “Step Two” ft. Lilja Bloom erschienen. Das Album von  Parov Stelar “The Burning Spider” kommt am 21.4 2017 heraus.

 

 

Parov Stelar Live:
13.07.17 Tollwood Festival München
22.07.17 Deichbrand Festival Cuxhaven
17.11.17 Velodrom Berlin

Titelfoto: Jan Kohlrusch

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2191

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.