Musiktipp fürs Wochenende: Hollow Coves, Jon Batiste und MARBLE

image

Musiktipp Nr. 1: Einmal mehr betören Hollow Coves mit ihrem feinen und variantenreichen Gitarrenspiel. Zart und melodiös begleitet es ihren zweistimmigen Gesang, der harmonisch und weich die Seele der Hörer*innen erreicht. Zu hören auf ihrer heute erschienenen neuen EP „Blessings“. Nach ihrem Debütalbum Moments legen Ryan Henderson und Matt Carins nun mit ihrem ersten eigens aufgenommen und produzierten Projekt nach. Die EP entstand während des Corona-Lockdowns in kompletter Eigenregie in ihrem neu gebauten Home-Studio an der australischen Goldküste. Die Musik von Hollow Coves ist einfach wunderschön. Unbedingt reinhören!

https://www.hollowcoves.com/

FREEDOM von Jon Batiste

Musiktipp Nr. 2: Eine ganz andere Seite lockt Jon Batiste in uns hervor, und wenn es auch nicht so klappt mit dem Tanzen wie bei dieser talentierten Tanzgruppe, der Sound ist so mitreißend, dass man nicht anders kann, als mit zumachen. Hier ist das neue Musikvideo von Jon Batiste mit dem Song Freedom aus seinem kürzlich erschienenen Album „We Are“ (Verve/Universal). Der Oscar-, Golden Globe- und Bafta-Gewinner Jon Batiste ist einfach umwerfend cool.

MARBLE – „Never Get Out“!

Musiktipp Nr. 3: Die in Tel-Aviv lebende Sängerin und Vocal Coach MARBLE hat heute ihre neue Single „Never Get Out“! veröffentlicht. Der Song entstand aus der Erfahrung der Sängerin heraus, dass man jemanden, von dem man sich getrennt hat, nie ganz aus dem Herzen verliert. „Es gibt immer einen Raum in deinem Herzen, einen, den nur du kennst, in dem dein Geliebter noch verweilt. Ich erinnere mich an den Moment, als mir klar wurde, dass er möglicherweise nie dünn genug wird, um durch die Tür zu seinem Zimmer in meinem Herzen zu gehen und wie ich es sofort aufschrieb“.

Ihre sehr schöne und klare Stimme bringt diese Botschaft ausdrucksvoll zum Klingen.

Send this to friend