Grace Carter – RIOT

Eine der aufregendsten Stimmen der aktuellen UK-Musiklandschaft Grace Carter präsentierte kürzlich ihre brandneue Single „Riot“. Heute ist das offizielle Video dazu erschienen. Die Stimmgewalt der Sängerin und die umwerfend ehrlichen, emotionalen Texte machen die Single zu einem eindrucksvollen Vorboten zu ihrer am 21. Juli bei BMG erscheinenden EP „A Little Lost, A Little Found“

Ursprünglich als Reaktion auf den durch US-Polizeigewalt verursachten Mord an Eric Garner komponiert, verwandelt Grace Carter den von Wilkinson produzierten Track in ein unmissverständliches Statement inklusive aufgebracht-mitreißendem Refrain: „you started a riot / I’ll never be silent /excuse me if I get angry, it’s my right / you started a riot tonight“, so die Sängerin, die erst vor wenigen Wochen ihren 26 Jahre geworden ist.

Die Single „Riot“ handle von „Unrecht – vor allem von jenen emotionalen und körperlichen Ungerechtigkeiten, mit denen sich Schwarze Menschen Tag für Tag konfrontiert sehen“, so Grace. „Es geht einerseits um die wörtliche Bedeutung von ‘Riot’, um einen richtigen Aufstand also, aber mir persönlich geht es dabei auch um die emotionalen Unruhen, die innere Aufruhr, die so viele Schwarze ertragen müssen. Geschrieben wurde er zwar schon 2014 anlässlich der Ermordung von Eric Garner, aber die traurige Wahrheit ist, dass sich die Kernaussage des Songtexts seither wieder und wieder als brandaktuell bestätigt hat, weil es andauernd neue Fälle von systemischem Rassismus und Polizeibrutalität gibt. Auch auf die grausame Ermordung von George Floyd beziehe ich mich damit.

Das Lied handelt einerseits von einer unfassbar schmerzhaften und traumatisierenden Realität, aber anderseits will ich damit auch Dinge wie Black Power, diese Lebensfreude und die Community, die damit verbunden sind, repräsentieren. Für mich war die Musik schon immer das Medium, in dem ich Dinge zum Ausdruck bringen konnte, die mir wirklich am Herzen liegen. Mit diesem Song erhebe ich meine Stimme und tue alles, was ich kann, um diese Botschaft zu verbreiten.“

EP hier vorbestellen: https://gracecarter.lnk.to/ALittleLostPR

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3278

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.