Dominik Wagner – „Double Bass Rhapsody“

Der Kontrabass ist ein großartiges Instrument, das sich Dominik Wagner ausgesucht hat, nachdem er zunächst mit 10 Jahren das Violoncello beherrschen lernte. Es ist groß und kein handliches Musikinstrument, doch der Musiker spielt es mit großer Perfektion und Eleganz. Der Kontrabass besitzt außergewöhnliche Qualitäten, kann brummen und knurren und auch ganz zarte Töne produzieren. Zudem ist es nicht allein auf Klassik eingestimmt, zumindest nicht wenn der Musiker Wagner den Kontrabass spielt, sondern auch auf Rock und Pop. Das zeigt das Stück von Queen „Bohemian Rhapsody“, das auf dem heute veröffentlichten Albums „Double Bass Rhapsody“ neben vielen anderen Titeln zu hören ist.

Das „Abendlied“ Nr. 3 aus den drei Geistlichen Gesängen von Josef Gabriel Rheinberger eröffnet das Album. Als Wiener Sängerknabe kennt Dominik Wagner es ausgiebig. Das Chorwerk musste jedoch für ein Kontrabass-Sextett arrangiert werden. An Wagners Seite spielen die herausragenden Kollegen Christoph Wimmer, Herbert Mayr und José Trigo.
Das Arrangement für das besonders schwierige Stück von Johann Sebastian Bach „Chaconne“ war ein langwieriger Prozess. Für Violine komponiert, ist dieses bedeutende Werk nun durch das neue Arrangement auch für den Kontrabass zu spielen.

„Double Bass Rhapsody“ ist ein wunderbares, 14 Stücke umfassendes Album, das selbst für Menschen, die ansonsten kaum Erfahrung mit klassischer Musik gemacht haben, ein Hörgenuss ist und das riesige Instrument in seinem einzigartigen Klangspektrum zu Gehör bringt.

Tracklisting Double Bass Rhapsody:

1 Abendlied 02:30
2 Locus iste (bearb. von Dominik Wagner)
3 Christus factus est (bearb. von Dominik Wagner)
4 Partita für Violine solo Nr. 2 d-moll BWV 1004 (bearb. von Dominik Wagner) (Auszug) Chaconne
5 Sinfonie Nr. 9 e-moll op. 95 „Aus der Neuen Welt“ (bearb. von Dominik Wagner) (Auszug)
2. Largo
6 Adagio für Streicher (bearb. von Dominik Wagner)
7 Suite für Violoncello solo Nr. 1 G-Dur BWV 1007, Prelude
8 Allemande
9 Courante
10 Sarabande
11 Menuett1 – Menuett 2
12 Gigue
13 Bohemian Rhapsody (bearb. von Dominik Wagner) 06:11
14 The final countdown (bearb. von Dominik Wagner) 05:07

„Double Bass Rhapsody“ ist heute bei Berlin Classics Music erschienen

Album „Double Bass Rhapsody“ von Dominik Wagner: https://BC.lnk.to/bassrhapsodyID

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3426

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.