DIE TONHALLE Düsseldorf GEHT AUS! 

Ob für Babys oder i-Dötzchen, ob pränatal oder präpubertär – für Kinder zwischen 0 und 10 Jahren gibt es in der Tonhalle Düsseldorf seit vielen Jahren ein breit gefächertes und maßgeschneidertes Konzertangebot.

Und dennoch: „Uns ist bewusst, dass wir mit unserem Programm in der Tonhalle immer nur einen kleinen Teil aller Düsseldorfer Kinder erreichen können“, so Ariane Stern, Musikvermittlerin des Konzerthauses. „Für die Familien aus den Stadtbezirken Düsseldorfs mit weniger zahlungskräftigem Publikum bleibt die Tonhalle, obwohl sie so verkehrsgünstig im Stadtzentrum gelegen ist, einfach sehr weit entfernt: Sie gehört nicht zu ihrem Leben dazu.“

Die Kleine Tonhalle ist vom 18. bis 28. September zu Gast in Garath!

Daher hat die Tonhalle bereits vor der Corona-Pandemie das Projekt „Tonhalle geht aus!“ entwickelt: „Wenn ihr nicht zu uns kommt, dann kommen wir eben zu euch!“, so das Motto der Musikvermittlungsabteilung des Hauses, die einen Großteil ihres aktuellen Herbstprogramms für Kinder und Familien in die Koffer packt und dorthin bringt, wo die Entfernung zum Konzerthaus gefühlt besonders groß erscheint: Die Kleine Tonhalle ist vom 18. bis 28. September zu Gast in Garath!

Gemeinsam mit dem ganzen Team des Kulturhaus Süd (ehem. Freizeitstätte Garath) hat die Tonhalle ein 10-tägiges Festival für die Garather Kinder und Familien entworfen: Auf dem Programm im Kulturhaus Süd stehen Babykonzerte mit dem Qantara-Trio, für Kinder ab zwei Jahren gibt es die Produktion „Pssst… versteck dich“ mit Musikerinnen und Musikern der Düsseldorfer Symphoniker und einer Puppenspielerin, für große Kita-Kinder ab vier Jahren verbindet das Konzert „Unter Bäumen“ Musik und Tanz, und Grundschulkinder sind herzlich zu einem Garather Gastspiel des aktuellen Tonhallen-Familienkonzerts „Waldgeflüster“ eingeladen, das der Musik des Waldes nachhört: Das Theater Fayoum lässt mit Mitgliedern der Düsseldorfer Symphoniker auf der Bühne einen imaginären Wald wachsen, der voller (musikalischer) Geheimnisse steckt.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei, kostenlose Tickets konnten im Kulturhaus Süd abgeholt werden. Auch Grundschulen und Kitas haben sich für die Konzerte angemeldet. Die letzten verbliebenen Tickets gibt es gratis von Montag bis Freitag zwischen 10 bis 18 Uhr im Kulturhaus Süd – solange der Vorrat reicht.

„Tonhalle geht aus“ lässt sich nur mit starken Partnerinnen und Partnern stemmen: Das Projekt wird mit fast 15.000 Euro durch die Bürgerstiftung Düsseldorf gefördert. „Unser Anliegen deckt sich mit dem Projektziel, denn auch für uns ist es ganz entscheidend, kulturelle Teilhabe für Kinder und Familien in sozial schwachen Stadtbezirken zu ermöglichen. Deshalb unterstützen wir dieses Projekt sehr gern“, erklärt die Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung, Sabine Tüllmann.

Die Termine von »Tonhalle geht aus« im Überblick:

Yalla!
Babykonzert für alle zwischen 0 und 2 Jahren
Mo, 18. Sept. 23, 10:00 & 12:00 Uhr

Unter Bäumen (Kita-Vorstellung)
Entdeckergeschichten mit Musik und Tanz für alle ab 4 Jahren
Di, 19. Sept. 23, 10:00 Uhr

Unter Bäumen
Entdeckergeschichten mit Musik und Tanz für alle ab 4 Jahren
Fr, 22. Sept. 23, 16:00 Uhr

Pssst… Versteck dich!
Klingende Fantasiegeschichten für alle ab 2 Jahren
So, 24. Sept. 23, 15:00 Uhr

Pssst…Versteck dich! (Kita-Vorstellung)
Klingende Fantasiegeschichten für alle ab 2 Jahren
Mo, 25. Sept. 23, 10:00 Uhr

Waldgeflüster (Schulklassen-Vorstellungen)
Musikalischer Waldspaziergang für alle ab 8 Jahren
Do, 28. Sept. 23, 9:30 & 11:00 Uhr

Spielort:
Kulturhaus Süd / FS Garath
Fritz-Erler Straße 21
40595 Düsseldorf
Tel. 0211 – 8997551
E-Mail kipa@duesseldorf.de

Titelfoto: Isabel Räder

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3290

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.