Die Cologne Jazzweek geht in die dritte Runde

Vom 12. bis 18. August 2023 findet wieder die Cologne Jazzweek statt. Auch dieses Jahr werden wieder einzigartige Künstler:innen der Deutschen und internationalen Jazzszene auf den vielen Bühnen in der ganzen Stadt zu erleben sein. Ob im Stadtgarten, LOFT, King Georg, Open Air, den Ehrenfeld-Clubs oder unseren neuen Spielstätten im Filmhaus, dem Klaus von Bismarck Sendesaal im WDR oder der Philharmonie.

Eröffnet wird die Week auf der neuen Open-Air Bühne im Stadtgarten! Wie auch in 2021 und 2022 ist das Konzept gleich geblieben: Eine Kölner Musikerin trifft auf internationale Gäste. Shannon Barnett ist seit beinahe 10 Jahren in Köln als Posaunistin und Bandleaderin eine unverwechselbare Stimme. Gemeinsam mit ihrem Quartett hat sie die US Multi-Instrumentalistin Aurora Nealand eingeladen und ein neues Programm erarbeitet, welches hier eine Uraufführung erlebt.

Auch der norwegische Trompeter Nils Petter Molvær mit seiner ästhetisch und stilistisch weit öffnenden Improvisationsmusik ist zu erleben.

Der preisgekrönte Trompeter und Komponist Jakob Bänsch, der zu den Rising Stars der europäischen Jazzszene gehört und bereits mit dem jungen Wynton Marsalis verglichen wird.

Das Julia Hülsmann Quartett demonstriert mit seinem leicht schwingenden Groove eine lyrische Offenheit, die auf die Vertrautheit der vier Musiker:innen zurückzuführen ist. Das Album des Quartetts „Not Far From Here“ wurde 2021 mit dem Deutschen Jazzpreis in der Kategorie „Album des Jahres“ ausgezeichnet.

Ein vielfältiges Programm, das hier zu finden ist.

Foto: Niclas Weber

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3368

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.