The WHO melden sich zurück

image

Sie gelten als eine der größten Rockgruppen und besten Live-Bands der Musikgeschichte: THE WHO. Vor 55 Jahren brachten sie ihr Debütalbum heraus. 13 Jahre nach „Endless Wire“ melden sich mit ihrem Album THE WHO zurück, das am 22. November 2019 erscheinen wird.

Einen kleinen Vorgeschmack bietet die vorab veröffentlichte Single BALL AND CHAIN, ein kraftvoller Rocksong, der sich kritisch mit dem US-Gefangenenlager Guantanamo Bay beschäftigt.

Die elf Titel wurden hauptsächlich in London und Los Angeles im Frühjahr und Sommer 2019 aufgenommen. Gitarrist Pete Townshend, neben Sänger Roger Daltrey das einzige noch lebende Mitglied der Band, hat das Album gemeinsam mit D. Sardy produziert, der unter anderem für Oasis und die Gorillaz gearbeitet hat.

Am Schlagzeug sitzt Zak Starkey, Sohn des legendären Beatles-Drummer Ringo Starr, der seit vielen Jahren mit The Who arbeitet. Am Bass ist der gefragte Session-Musiker Pino Palladino zu hören, der seit dem Tod von John Entwistle dabei ist.

Das Albumcover stammt von dem britischen Popkünstler Sir Peter Blake, der schon das Cover des Sgt. Peppers Album der Beatles gestaltete.

THE WHO befinden sich derzeit auf Tournee in den USA. Weitere Konzerte sind für Kanada und England geplant. Ob die Band auch bei uns in Deutschland zu sehen sein wird, ist derzeit nicht bekannt.

Und hier kann man sich die Single Ball and Chain aus dem Album WHO hören: 

Fotoquelle: Universal Music

Send this to friend