Musicophilia Musiktheater nach Oliver Sacks‘ Bestseller „Der einarmige Pianist“

„…a landscape of music gets illustrated by unexpected perspectives.” (Oliver Sacks über sein Buch ‚Musicophilia‘)

Die experimentelle Musiktheaterproduktion „Musicophilia“ mit Figuren aus Oliver Sacks‘ Bestseller „Der einarmige Pianist“ führt das Publikum auf eine dramatisch-poetische Reise durch das menschliche Gehirn. Erkenntnisse aus der Neurologie werden durch unerwartete Perspektiven, Farben, Choreographien und Klänge künstlerisch erfahrbar: Die Grenzen zwischen äußerem und innerem Erleben von „Musik“ verschwimmen in einem Kaleidoskop aus Licht, Bewegung und Klang.

Ausgangspunkt der Inszenierung von Axel Tangerding ist der Bestseller des amerikanischen Neurologen Oliver Sacks, der episodenhaft von Menschen, die nach einer Hirnerkrankung ihre Musikalität verlieren oder gewinnen, erzählt. Autor und Bachmann-Preisträger Norbert Niemann spannt in seiner Bühnenfassung von „Musicophilia“ (dt. „Der einarmige Pianist“) aus unterschiedlichen Phänomenen wie Tinnitus, Amusie, Demenz, Amnesie, absolutem Gehör oder Synästhesie einen narrativen Bogen, den vier Performer zu den Kompositionen und Soundscapes von Steffen Wick und Simon Detel mit Leben erfüllen. Die Darsteller und Musiker werden im wörtlichen Sinne zu singenden Klangkörpern.

Begleitet werden die Aufführungen von einem wissenschaftlichen Rahmenprogramm in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für Neurowissenschaften, der Humboldt-Universität, der Charité und der Berlin School of Mind and Brain. An beiden Vorstellungsabenden ergänzen Vorträge aus dem klinischen Alltag zum Thema Musik und Neurologie die Veranstaltungen. Die Vorträge werden von Prof. Arno Villringer, Leiter des bundesweiten Kompetenznetz Schlaganfall und Gründer der Exzellenzinitiative Berlin School of Mind and Brain, eingeführt und moderiert.

 

Musiktheater nach Oliver Sacks‘ Bestseller „Der einarmige Pianist“

Termine

FR 18. April 20 Uhr – 18 Uhr Vortrag: Der positive Einfluss von Musik auf den Menschen

SA 19. April 20 Uhr – 18 Uhr Vortrag: Hier spricht die Musik!

Karten 14 € | 18 € | 22 € | ermäßigt 14 €

WWW.RADIALSYSTEM.DE

Foto: Regine Heiland

Send this to friend