Die ewigen Toten von Simon Beckett

image

David Hunter ist forensischer Anthropologe. Er widmet sich den Spuren, die ein gewaltsamer Tod bei den Leichen hinterlässt. Er ermittelt damit die Todesursache, selbst wenn seitdem viele Jahre vergangen sind. Die junge Ermittlerin DCI Ward hat die Leitung in einem Fall übernommen, die das Team in das verlassene Krankenhaus St. Jude führt, an den Ort, an dem eine mumifizierte Leiche gefunden wurde. Ein unheimlich wirkendes Gebäude, das nur wenig Licht und Luft ins Innere hineinlässt. Der Dachboden ist nur schlecht zu begehen, doch dort liegt die Leiche, eingewickelt in eine Plastikhülle. Das Krankenhaus im Norden Londons ist schon seit Jahren stillgelegt und soll abgerissen werden.

Als bei dem Versuch, die Leiche zu bergen, der Boden des baufälligen Gebäudes einbricht, wird ein Kollege Hunters schwer verletzt. Bei der Bergung des Verletzten macht der forensische Anthropologe eine schreckliche Entdeckung: ein fensterloses Krankenzimmer, zwei Krankenbetten und zwei weitere Leichen. Sie sind zwar nicht so mumifiziert wie die Erste, weisen aber merkwürdige Verletzungen auf. Doch Hunter wird von der Obduktion dieser Leichen abgezogen. Ein junger Experte einer privaten Firma soll den verunglückten Kollegen ersetzen.

Hunters Auftrag bezieht sich allein auf die stark mumifizierte Leiche. Als er sie genauer untersucht, stellt er fest, dass sie schwanger war. Die Identifizierung ist nicht einfach und es werden alle Vermisstenfälle untersucht, um herauszufinden, wer die Tote ist und ob sie in irgendeinem Zusammenhang mit den beiden weiteren Leichen steht.

Zudem wird Hunter immer wieder an ein vergangenes traumatisches Erlebnis erinnert. Manchmal weiß er nicht, ob es nur Halluzinationen sind oder reale Geschehnisse. Denn beinahe wäre er selbst einmal Opfer einer Straftat geworden und ist nur um Haaresbreite dem Tod entronnen.…

Obwohl beruflich mit Leichen intensiv beschäftigt, ist das Leben des forensischen Anthropologen David Hunter alles andere als ruhig. Gefährliche und unvorhersehbare Ereignisse erschweren seine Arbeit und hinterlassen auch in seinem privaten Umfeld tiefe Spuren, denn sie verletzen nicht nur ihn, sondern auch seine neue Partnerin.

Simon Beckett ist es nicht nur wieder gelungen, einen fessenden Thriller um den forensischen Anthropologen glänzend zu erzählen. Er schafft es auch mühelos, die überaus interessante und wichtige Arbeit der forensischen Anthropologie unterhaltsam deutlich zu machen.

Die ewigen Toten
Simon Beckett

Thriller
475 Seiten
ISBN 978 3 8052 5002 3
Verlag: Wunderlich

Veranstaltung

24.03.2019 11.00 Uhr in 51065 Köln
Lesung ”Die ewigen Toten”

im Rahmen der lit.COLOGNE:
Stadthalle Köln-Mülheim
Jan-Wellem-Str. 2
51065 Köln

Send this to friend