The Card von Andy Clark

Heute zum 1. Advent haben wir für euch den Song „The Card“. Andy Clark hat gerade erst sein Album und seine Tour beendet. Jetzt meldet er sich mit einem Weihnachtssong zurück. „The Card“ handelt davon, dass das Leben nicht immer so verläuft, wie wir es uns wünschen. Umso mehr sollten wir das genießen, was uns das Leben ganz freiwillig bietet.

At last the world is sleeping and all is right on this holy night.
Outside the ground is frozen and children look to the skies with widened eyes. Time hangs in the air. Snow falls from the tree in the square. Everywhere it feels like Christmas Eve.
The radio plays softly; the sound of a distant choir fills the house.
The fire is down to the embers now and all I can think to do is put on my coat and go out. On the frozen street diamonds shatter under my feet. I’m incomplete without you.
Trying to understand how you could let go of the life that we planned. Holding in my hands the card that you gave me last year.

VÖ: 29.11.2019
Label: Greywood Records (LC-30629)
Foto: Robin Bleech

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3426

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.