Magie von Planetarium

Unser liebstes Video heute heißt Magie und ist von Planetarium.
Die schöne intensive Stimme der Sängerin Julia und der dynamische Sound haben schon etwas Magisches.

Gerade heute, wo in der deutschen Popmusik oftmals ein Song wie der andere klingt, braucht es solche bildhaften, manchmal abstrakten Texte von Sängerin Julia. Beim Schreiben lässt sie
sich leiten von der Faszination, über den alltäglichen Sprachgebrauch hinaus zu wachsen, spielerisch und künstlerisch mit Klang und Worten umzugehen. „Für mich ist der Text kein Beiwerk, sondern eine eigene Kunstform.“

Ihre neue „Magie“-EP, die die Band mit Produzent und Songwriter Tytus Leszczynski in Köln produziert hat, erscheint im Herbst 2018 – Die erste Single „Nimm Mich“ war bereits erfolgreich. Bereits am 27. Juli 2018 legte die Band mit „Magie“ nach, einem Love-Song im 80er Vibe. Voller Glück, voller Kitsch, mit einem Augenzwinkern.

Und ja, wir glauben an Magie, die von Musik, Theater, Romanen und faszinierenden Menschen ausgehen kann.

LIVE:

21/09 Reeperbahnfestival, Hamburg

03/10 Ruhestörung im Bauturm, Köln

31/10 Pantheon Theater, Bonn // akustisch

Foto: Oliver Bless

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3378

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.