LITERATUR: Berlin

image

In Berlin gibt es in diesem Frühjahr ein neues Festival. Im zeitlichen Umfeld der Leipziger Buchmesse findet Literatur: BERLIN vom 01. bis 28. März an ausgewählten Literaturorten im Bezirk Prenzlauer Berg statt. Darunter sind neben der Kulturbrauerei und dem Georg Büchner Buchladen am Kollwitzplatz auch das Ballhaus Ost, das Woesnerei – Pfefferberg Theater und verschiedene Bibliotheken des Bezirks.
Das Programm ist sehr facettenreich und ein Querschnitt aktueller deutschsprachiger und internationaler Gegenwartsliteratur. Es gibt Buchpremieren, Lesungen, Gespräche, Musik- und Filmbeiträge, die einen einen dynamischen Bogen schlagn und Hoch- und Popkultur miteinander verbindet. Alle, die sich von der Vielfalt des literarischen und kulturellen Lebens begeistern lassen, können in mehr als 25 Veranstaltungen Literatur live hören, sehen und erleben. Hinzu kommen Buchpräsentationen, die sich im Anschluss an das Festival über das gesamte Jahr erstrecken.
Zudem bietet das Festival jungen Autoren-Innen und ihren Texten eine öffentliche Plattform, um sich einem breiten Publikum zu präsentieren. So wird auch dieses Jahr der bewährte Literaturpreis Prenzlauer Berg verliehen, mit dem bereits seit 17 Jahren Nachwuchsautoren ausgezeichnet und gefördert werden.

Die beiden Veranstalter des neuen Festivals, der Georg Büchner Buchladen und die Kulturbrauerei, verfügen über weitreichende Erfahrungen: Seit über 15 Jahren hat der LiteraturOrt Prenzlauer Berg am Kollwitzplatz, genauso wie seit 2009 die Berliner Buchnacht in der Kulturbrauerei, viele tausend literaturinteressierte Besucher begrüßen können.
Nähere Einzelheiten, Tickets und das Programm sind hier zu finden
https://literatur.berlin/

Send this to friend