Jazzfestivals in NRW

image

Das Open-Air-Festival in Krefeld lockt an einem Sommerabend  nicht nur Jazzfans aus der näheren Umgebung, sondern aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland in die Stadt, um vor der einzigartigen Kulisse der mittelalterlichen Burg Linn, international gefeierte Jazzstars und überraschende Neuentdeckungen zu erleben.

2018 sind Jazztrios wie das HORST HANSEN TRIO, MAKIKO HIRABAYASHI TRIO und das KINGA GŁYK TRIO die musikalischen Gäste des Abends, der sehr lang werden kann.
1. September 2018 –  Programm und weitere Informationen unter: An einem Sommerabend

Jazzfestival Viersen

Am 21. – 23. September 2018 heißt es wieder Bühne frei für den Jazz in der Festhalle Viersen. Zum 32. Mal kommen hier Jazzfans an den Niederrhein, um Top-Acts und junge Talente zu hören.

Zum diesjährigen Programm gehören Künster und Jazzbands wie Electro Deluxe, die kürzlich mit dem französischen Musikpreis Victoires du Jazz als beste Band des Jahres 2017 ausgezeichnet wurden.

Aber auch Jazzgrößen wie der Jazztrompeter und Sänger Till Brönner und der Jazzmusiker und Bassist Dieter Ilg werden gemeinsam auftreten. Sie spielen Stücke aus ihrem großartigen Album „Nightfall“ und sind live auf der Bühne immer ein außerordentlich tolles Erlebnis.

Maya Fadeeva

Im Frühjahr 2018 hat Maya Fadeeva ihr erstes Solo-Album veröffentlicht. Die talentierte Jazzsängerin wird das Publikum mit ihren Songs sicherlich  begeistern.

Sommerton-Festival

In diesem Jahr eröffnet das Sommerton-Festival am Schloss Diersfordt die “Muziek Biennale Niederrhein”, die 2018 unter dem Titel „Verboten“ auf Tour geht. Zum siebten Mal in Folge bereitet das Sommerton-Team Musikern von Weltrang eine professionell beschallte Plattform im Konzertzelt am Schloss. Jazz ist ein weites Genrefeld und Michel Godard mit seinem Monteverdi-Projekt bietet originelle Versionen des heutigen Jazz. Mit Akkordeon, Tuba, Bass, Schlagzeug und Serpent spielt das Trio filigrane Grooves und elegante Improvisationen. Sie präsentieren neben Eigenkompositionen Bearbeitungen von Bach und Coltrane.
Hier das komplette Programm