Eros Ramazzotti in der O2 World Berlin

Gestern Abend in der gut gefüllten O2-Halle Berlin – pünktlich um 20 Uhr kommt der italienische Superstar Eros Ramazzotti mit seiner Band auf die Bühne, die aus dreidimensionalen, geometrischen beweglichen Figuren besteht. Damit hat er beim Publikum schon einen ersten Pluspunkt gesammelt, es sollen im Laufe des Abends noch viele folgen. Denn mit „Ancora Vita“ und „Sotto lo stesso cielo“ ist er wieder zu hören, der einzigartige Stilmix aus Rock und sentimentalen, melodiösen Klangelementen, der auch das Berliner Publikum nicht länger auf den Stühlen sitzen läßt. Wer hätte gedacht, dass das eben noch brav und nüchtern vor mir sitzende Ehepaar, plötzlich aufspringt und jedes Wort mit singen kann? Viele Emotionen beim Publikum weckt dann auch ein Medley, natürlich ganz besonders die Balladen „Emozione dopo emozione“ im Duett mit der Sängerin Sarah Bellantoni und „Se bastasse una canzone„. Mit Lidia Schillaci singt Eros den wunderschönen Song „io sono te“ (I Am You).

Cosi„, ein weiteres Highlight aus dem neuen Album „NOI“, hört sich mit weicher, hoher Stimme gesungen und nur mit akustischer Gitarre begleitet einfach super an. „Infinitamente“ – ja, unendlich könnte es so weiter gehen, wünschen sich sicher viele Fans und als „ Un angelo disteso al sole“ gespielt wird, singen sie lauthals mit und hören schon gar nicht bei einem seiner bekanntesten Hits „Pui bella cosa“ damit auf.

Lange müssen die Fans nicht warten, nachdem sie applaudiert und Zugabe gerufen haben, steht er jetzt mit Schiebermütze wieder auf der Bühne, die er am Ende ins Publikum wirft. Der Fan, der sie auffängt, gibt die Mütze großzügig an seine Begleiterin weiter – die Frauen sind ohnehin die größeren Eros Ramazzotti-Fans.
Ciao bello!

http://www.ramazzotti.com/de/

So geht die Tour weiter:
19. Mai AALBORG, Dänemark – Gigantium
24. Mai MOSCOW, Russland – Crocus City Hall
27. Mai ST. PETERSBURG, Russland – The New Arena
29. Mai HELSINKI, Finnland – Hartwall Arena
31. Mai KOPENHAGEN, Dänemark – Forum
21. Juni ROM, Italien – Stadio Olimpico
11. September VERONA, Italien – Arena
13. September VERONA, Italien – Arena
14. September VERONA, Italien – Arena
19. September BARCELONA, Spanien – Palau St. Jordi
21. September MADRID, Spanien – Palacio de Deportes

 

Send this to friend