Das Echo deines Todes – Thriller von Sophie Kendrick

image

Als Lara die Postkarte liest, wird ihr mulmig, und sie wird in eine Zeit katapultiert, die sie längst hinter sich gelassen glaubte. Denn genau vor sechzehn Jahren ist Lara mit drei Freundinnen auf eine einsame Schäreninsel in Schweden gereist. Becca hat dort ein Ferienhäuschen und die vier jungen Frauen wollen dort unbeschwert Urlaub machen. Lara hat gerade die Diagnose Asperger Syndrom erhalten. Jetzt wissen sie und ihre Freundinnen, woher Laras manchmal eigenartiges Verhalten herrührt.

Sie kann Emotionen ihrer Mitmenschen nur schwer einschätzen, erhält durch Gewohnheiten und Routinen Sicherheit über ihren Alltag und ist von entwaffnender, schonungsloser Ehrlichkeit. Doch während des Urlaubs kommt es häufiger zu Spannungen und dann passiert etwas Schreckliches, Becca verschwindet spurlos.

Lara hält nun immer noch die Postkarte in der Hand, die sie einlädt, die Insel und das Ferienhaus nochmals zu besuchen. Dort würden sie und ihre Freundinnen Eileen und Michelle endlich die Wahrheit über das Verschwinden Beccas erfahren.

Kaum sind die einstigen Freundinnen auf der Insel angekommen, geschehen merkwürdige Dinge, die sie sich nicht erklären können. Laras Handy macht ohne ihr Wissen Fotos, Botschaften tauchen auf und in der Nacht sieht Lara eine Gestalt ums Haus schleichen, die Becca täuschend ähnlich sieht. Spekulationen und Ahnungen machen die Runde – vielleicht ist Becca ja gar nicht tot. Und Laras unterentwickelte emotionale Intelligenz zeigt sich auf fatale Weise…

Der Thriller von Sophie Kendrick ist spannend und gewährt den Leser*innen Einblicke in das Konfliktpotenzial so verschiedener Charaktere, mit denen man es in dem Thriller zu tun bekommt. Sehr lesenswert!

Das Echo deines Todes
Sophie Kendrick

ISBN: 978-3-499-00084-3
320 Seiten

18.Februar 2020
Verlag: rororo

Send this to friend