Eminem „The Marshall Mathers LP 2“

Der erfolgreichste Musiker des letzten Jahrzehnts ist diesen Herbst wieder ganz er selbst: Schon der Titel des neuen Albums, „The Marshall Mathers LP 2“, macht deutlich, dass sich hier streng genommen gar nicht Eminem, sondern vielmehr ein gewisser Marshall Mathers zurückmeldet – was bekanntlich der Geburtsname des King of Rap ist. Flankiert von den beiden Producer-Legenden Dr. Dre und Rick Rubin, hat er schon mit der ersten Auskopplung „Berzerk“ bewiesen, dass ihm nach wie vor kein anderer Rapper das Wasser reichen kann: Die Single stürmte innerhalb kürzester Zeit auf Platz 1 der iTunes-Charts in Deutschland und 35 weiteren Ländern.

Unterstützt wird Eminem auf dem Album von West-Coast-Rap-Sensation Kendrick Lamar („Love Game“), Skylar Grey („Asshole“), Rihanna („The Monster“) und Nate Ruess („Headlights“) von der Band Fun. Obendrein sind auf der Deluxe-Edition des Albums noch Gastauftritte von Jaime N. Commons und Sia zu hören. „Ich hab noch nie so hart gearbeitet wie momentan“, berichtete Eminem einem Reporter des US-Rolling Stone über die Abschlussphase der Arbeiten an „The Marshall Mathers LP 2“. „Ich betrachte das Album gar nicht mal so sehr als Fortsetzung, sondern eher als Rückkehr zu diesem Vibe, zu dieser Stimmung des Vorgängers.“ Eine Stimmung, die viele seiner Fans (und auch er selbst) noch immer zu den Sternstunden seiner Karriere – und des HipHop – zählen…

Am Dienstag erscheint das neue Album weltweit.

http://www.universal-music.de/eminem/home

Foto: Universal Music

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2191

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.