Kategorie Buchtipp

Der Blick aus dem Fenster

ist vielleicht seltener geworden, weil er heutzutage eher aufs Smartphone gerichtet wird. Umso schöner, dass es die Erzählungen des Autors Hartmut Lange gibt, denn seine Geschichten öffnen uns die Augen für das Besondere. Sie spielen in Berlin, München, einer Kleinstadt…

Der namenlose Tag – Friedrich Ani

Kriminalhauptkommissar Franck ist pensioniert und neben seiner Rente, die er nun bezieht, hat er noch etwas ganz anderes erworben: Einige seiner “Fälle” sitzen in regelmäßigen Abständen an seinem Tisch und leisten ihm Gesellschaft. Froh ist er darüber nicht. Franck ist…

69 Hotelzimmer- Michael Glawogger

Hotelzimmer – jeder, der schon einmal in einem übernachtet hat, weiß, sie können geheimnisvoll, aber auch ganz gewöhnlich sein. Immer öfter sind sie in ihrer Ausstattung nahezu identisch. Ihr eigentlicher Zweck ist es, dem Urlauber, Geschäftsreisenden und Durchreisenden eine kurze…

Sprich nicht mit Fremden – Amanda Kyle Williams

Privatermittlerin Keye Street hat, nachdem sie beim FBI gefeuert wurde, ihre eigene kleine Detektei für Informationen und Ermittlungen aufgemacht. Der Kündigungsgrund war nicht ihre Unfähigkeit als Profilerin, sondern der Alkohol. Nun rührt Keye keinen Tropfen mehr an – dabei helfen…

Fabelhafte Eigenschaften – Adam Soboczynski

Die Kunst bildet die Lebensgrundlage für Hans Weinling, der eher über eine Laune des Zufalls zu seinen Motiven gekommen ist: er malt Tiere vor ungewöhnlichem Hintergrund. Nun hat er sich ausschließlich für einen einzigen Hintergrund entschieden: Seine Tiere, ob Hunde…

Pop-Frauen der Gegenwart

Die Grenzen zwischen Künstler und Fan verwischen immer mehr. Die sozialen Medien haben daran einen großen Anteil. Was hinter den Kulissen der Pop-Industrie passiert, wie Images von MusikerInnen, hier insbesondere die weiblicher Popstars inszeniert werden, wie sie sich medial entwickeln,…

Das Geistermädchen – Ann Cleeves

Polly, Eleanor und Caroline kennen sich schon seit ihrem Studium. Nun leben und arbeiten sie in London und sind immer noch eng miteinander befreundet, auch wenn sie sehr unterschiedlich sind. Besonders Polly fühlt sich immer etwas danebengestellt, sie hat nicht…

Gehe hin, stelle einen Wächter

Die USA in den frühen sechziger Jahren. Die 26-jährige Jean Louise Finch will den Sommer in ihrer Heimat Maycomb in Alabama verbringen. Die Unterschiede zwischen New York und dem Ort, wo sie geboren wurde und ihre Kindheit verbracht hat, könnten…

Ex – Helen FitzGerald

Ex kann viel bedeuten. Hier ist die Assoziation, dass es sich um Ex-Liebhaber handelt, ganz richtig. Denn Catriona Marsdon, angesagte Fernsehmoderatorin, hat den Mann fürs Leben gefunden. Sie will ihn heiraten und alle ihre Ex-Liebhaber nochmals treffen. Es soll ein…