Yana Mann – Single “El Amor” heute erschienen

Sopranistin und Barmusik? Zunächst will beides nicht so recht zueinander passen. Mit der in Dubai lebenden Mezzosopranistin Yana Mann und ihrem Debütalbum „Poemas de bar Op. 12“ werden wir jedoch eines besseren belehrt. Leise Pianomusik und die wunderschöne, faszinierende Stimme der Yan Mann vermitteln ein Thema, das sich durch das gesamte Album zieht. Nachts und bis in die frühen Morgenstunden in geliebten und vertrauten Bars in seinem Viertel sitzen. Sich jemandem anvertrauen, flüsternd oder tröstend mit Freunden oder dem/der Liebsten.

„…Die Art von Bar, in der es sowieso egal ist, wenn Sie Ihren Geldbeutel verlieren, da Sie erst nächste Woche bezahlen können“, erläutert die Künstlerin. Es geht um Geschichten von Trauer und Schmerz, aber auch von Liebe und Trennung, Verlust und Hoffnung. Die bewegende Musik schrieb der New Yorker Komponist Julián De La Chica.

Heute ist der Song „EL Amor“ erschienen, der von einem schönen Musikvideo begleitet wird.

Am 21. Mai kommt das Album Poemas de bar Op. 12 heraus, als Weltpremiere erstmals digital und als CD beim Label Irreverence Group Music

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2722

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.