Vorgestellt: Newcomerin LUCA VASTA

Luca liebt die Musik. Mit 15 Jahren nahm sie Klavierunterricht, schrieb erste Songs und sang in diversen Bands. Nach der Schule verband sie ihre Leidenschaft für Musik und Schauspielerei und studierte Darstellende Kunst, bekam ein Stipendium bei der Günther-Neumann-Stiftung, einer Institution zur Förderung von außergewöhnlichen Nachwuchstalenten und absolvierte den renommierten Popkurs an der Hamburger Musikhochschule.

Im Frühjahr ist es endlich soweit und LUCA VASTA veröffentlich ihr Debüt-Album „ALBA“! Die in Berlin lebende Sängerin und Songwriterin mit sizilianischen Wurzeln, LUCA VASTA, konnte letztes Jahr mit ihrer ersten Single „Cut My Hair” bereits ihren ersten Hit landen. Ihr Video auf Youtube erfreute sich bereits nach kürzester Zeit größter Beliebtheit.

Für ihr nun bald erscheinendes Debütalbum “ALBA” suchte sie sich keine geringeren Produzenten als Olaf Opal und Matthias Biermann (The Notwist). Vorbestellen kann man das Album natürlich auch schon bei iTunes

 

[youtube]http://youtu.be/viEwXQ8_-9A[/youtube]

 

Ende 2012 spielte sie im Vorprogramm der Deutschland-Tour des englischen Singer/Songwriters FINK.
Jetzt wurden die Termine zusammen mit Au Revoir Simone bestätigt!

08.02. Hamburg, Indra
09.02. Berlin, Lido
10.02. Köln, Gebäude 9

Karten für die Konzerte kann man hier bekommen

Mehr von Luca Vasta:
https://www.facebook.com/VastaTV
http://www.lucavasta.com/

 

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3381

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.