Vier Songs – vier Inspirationsquellen

Die vier Frauen ließen sich für ihre Musik und Texte von ganz unterschiedlichen Themen inspirieren. Angefangen vom Vater, einer glücklichen Kindheit, aber auch Ängste, Träume und die täglichen News können den Funken überspringen lassen.

Niia – Alfa Romeo

Niia Bertino, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Niia, ist eine amerikanische Sängerin, Pianistin und Songschreiberin. Bekannt wurde sie 2007, als sie mit Wyclef, Akon und Lil‘ Wayne einen Hit mit dem Song „Sweetest Girl (Dollar Bill)“ landete, der mit Platin ausgezeichnet wurde.

Ihre neue Single Alfa Romeo heißt so, weil ihr Vater diesen Wagen fuhr. „Der Alfa Romeo ist eine Metapher für meinen Vater, um den es in diesem Song geht,“ so Niia.

Die neue Single erscheint auf ihrem dritten Studioalbum Bobby Deerfield, das am 23.6. erscheint.

May Queen – Hazel Iris

„Sonnenschein strömt durch das Fenster und erinnert mich an Blumen in meinem Haar“ singt Hazel Iris auf ihrer neuen Single aus ihrem am 30.6. erscheinenden gleichnamigen Album. Es reflektiert Kindheit und Jugend, die von Momenten der Unschuld, Euphorie und Glückseligkeit geprägt sind. Der Song wird begleitet von einem Musikvideo, das mit KI hergestellt wurde und eine psychedelisch-atmosphärische Ausstrahlung besitzt.

Bre Kennedy – Navigating

Die Sängerin, Songwriterin und Produzentin Bre Kennedy kündigt die Veröffentlichung ihre EP „Scream Over Everything“ für den 28. Juli an. Die in Kalifornien geborene und in Nashville lebende Künstlerin offenbart darauf ihre Gedanken, Ängste und Träume mit der Detailverliebtheit einer Romanautorin. Die vier Song, bilden die erste Hälfte eines Musikwerks, das später in diesem Jahr erscheinen wird.

Einen ersten Eindruck liefert sie mit ihrer neuen Single „Navigating“, einem treibenden und kathartischen Blick auf die unvorhersehbare Reise des Lebens.

LOI aka Stimmgewalt – „News“

News ist ein Song, der für gute Laune sorgt und Lust auf den Sommer macht. Loi knüpft mit „News“ an ihre Erfolgssingle „Gold“ an. Vielleicht steht nun ihrem internationalen Durchbruch nichts mehr im Wege.
Außerdem geht Loi auf ihre große „I Follow“-Tour im Herbst.

Ingrid
Ingrid

Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen.
Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.

Artikel: 3463

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.