Neues Video zu George Harrisons‘ „My Sweet Lord“

50 Jahre nach der Veröffentlichung von George Harrisons‘ „My Sweet Lord“ bekommt der Song des Ex-Leadgitarristen der Beatles jetzt sein erstes offizielles Video. Produziert wurde es von Harrisons Sohn Dhani und David Zonshine. Regie führte Lance Bangs. Im Video sieht man die Schauspieler Fred Armisen und Vanessa Bayer als „metaphysische Spezialagenten“, die mit Hightech-Scanners bewaffnet zu den Klängen von „My Sweet Lord“ nach etwas suchen, was man nicht sehen kann. Damit visualisiere der Kurzfilm den suchenden Charakter des Songs, heißt es auf der Webseite von George Harrison. Auf ihrer Suche treffen die beiden Spezialagenten zahlreiche Hollywood-Prominente.  Zu sehen sind auch Harrisons Frau Olivia, ihr gemeinsamer Sohn Dhani und Harrisons Ex-Bandkollege Ringo Starr. Das Video endet damit, dass die Agenten den Song „My Sweet Lord“ im Radio hören.

„My Sweet Lord“ war der größte kommerzielle Erfolg des am 29. Dezember 2001 im Alter von 59 Jahren verstorbenen Ex-Beatle.

Standardbild
Hans Kaltwasser
Artikel: 364

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.