URBANATIX »HOME – on stage« Street-Akrobatik

Seit Jahren steht der Name URBANATIX als Synonym und treibende Kraft für moderne Street-Akrobatik und hat inzwischen europaweite Bekanntheit erlangt. So bietet das Ensemble stets fulminante Bühnenshows in der Jahrhunderthalle Bochum als jährliches Highlight vor bis zu 20.000 Zuschauen. 2020 mussten sie Corona-bedingt erstmalig seit dem Start im Kulturhauptstadtjahr abgesagt werden. Gründer und URBANATIX-Mastermind Christian Eggert und seine Künstlerinnen und Artistinnen antworteten auf diesen Rückschlag mit ihrer stärksten Waffe: Kreativität.

URBANATIX und ihre filmische Hommage an ihre Heimatstadt Bochum

So entstand mitten im ersten Pandemiejahr die Idee, die Strahlkraft von URBANATIX und die im Projekt gebündelte, junge Vielfalt und Kreativität zu nutzen, um eine filmische Hommage an die Heimat von URBANATIX, die Stadt Bochum, zu entwickeln – passend zum 700-jährigen Stadtjubiläum. In ihrem energiegeladenen, 20-minütigen Kurzfilm »URBANATIX HOME« macht das junge und multikulturelle Ensemble Bochum zu seiner Bühne. Es inszeniert sein urbanes Umfeld filmisch rund um das Thema »Heimat« auf gänzlich neue und vorwärtsgewandte Weise mit Artistik, Tanz und Musik. Im Sommer 2021 feierte der URBANATIX Film »HOME« seine umjubelte Premiere und begeisterte seitdem zahllose Besucher*innen in Bochumer Kinos.

Der Film wird jetzt zur Grundlage für ein außergewöhnliches Bühnenprojekt: Das Stück »URBANATIX HOME – on stage« wird extra für den großen Saal des Bochumer Schauspielhauses entwickelt und kombiniert die ikonischen Bildern des Films mit Akrobatik auf internationalem Topniveau sowie der ergreifenden Story des Haupt-Protagonisten T.K. über das Suchen, Finden und Verlieren von Heimat im Zeichen von Migration.

Ebenso wie der Film wird die Bühneninszenierung »URBANATIX HOMEon Stage« die Zuschauer*innen emotional berühren. Ergänzend wird Filmmaterial von »URBANATIX HOME« zur Kulisse der Live-Performances im Schauspielhaus Bochum gehören und zum Impulsgeber für die Ausdruckskraft des jungen und multikulturellen Ensembles aus Musikern, Tänzern, internationalen Artisten und Word-Akrobaten.

»URBANATIX HOME – on stage« ist am 8. und 9. sowie am 13., 14. und 15. Dezember jeweils um 19.30 Uhr im großen Saal des Schauspielhaus Bochum zu sehen.

Die Kapazität ist aufgrund des erprobten Hygienekonzeptes auf 50 Prozent der Plätze beschränkt, die aktuell geltenden Corona-Regelungen sind auf der Website des Schauspielhaus Bochum zu erfahren. Details und Tickets (ermäßigt 23€ / regulär 37€) gibt es ab sofort auf https://tickets.schauspielhausbochum.de/.

Foto: Varo Hernandez

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2505

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.