TV-Tipp – “SCOBEL – DIE MACHT DER MUSIK”

Musik löst bei den Menschen Emotionen aus. Aber wie genau kann Musik das, welche Kombination ist notwendig, um diese Wirkung hervorzurufen und wie übersetzt das Gehirn Musik in Gefühle? Viele Menschen bringt klassische Musik in eine traurige Stimmung, insbesondere Mozarts Requiem. Aber auch die Musik, die man mit seinem Ex-Lover gehört hat, stimmt traurig. Aber wie ist das mit den feel-good Songs – was daran macht uns happy? Musik kann aber noch mehr, sie beeinflusst das Schmerzempfinden und spielt beim Genesungsprozess eine entscheidende Rolle.

Nun beleuchtet die TV-Sendung “SCOBEL – DIE MACHT DER MUSIK” auf 3Sat am Donnerstag, den 16.09. um 21:00 das sehr interessante Thema aus verschiedenen Perspektiven. Mit Experten aus Musik und Wissenschaft, darunter auch der Jazztrompeter, Komponist und Sänger Till Brönner.

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2168

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.