Tingvall Trio – neues Album Birds

Überall sind sie zu finden, nicht zu überhören und oft auffallend schön – Birds. Sie sitzen in Hecken und Bäumen, auf Dächern und Balkonen und sind sehr anpassungsfähig. Es gibt schätzungsweise 18.000, vielleicht sogar doppelt so viele Vogelarten, und die Vielfältigkeit dieser Tiere ist beeindruckend. Während der Himmel für sie keine Grenzen hat, wird ihr Lebensraum auf der Erde knapp. Der Lärm der Städte hat dazu geführt, dass auch die Vögel immer lauter werden, damit sie sich untereinander verständigen können.

Das Tingvall Trio widmet sein neues Album „Birds“ dieser schillernden Vielfalt. Es kann zudem als Jubiläumsalbum bezeichnet werden, denn seit 20 Jahren spielt das Trio in unveränderter Besetzung. Neben dem Pianisten Martin Tingvall sind der kubanische Bassist Omar Rodriguez Calvo und der deutsche Schlagzeuger Jürgen Spiegel an Bord. Und mit Fug und Recht kann man behaupten, dass dem Trio ein unverwechselbarer Sound gelungen ist.

Der „Woodpecker“ eröffnet das Album und die gleich getakteten Töne, die der Spechts erzeugt, sind im melodiösen, sich wiederholenden Muster von Klavier und Bass wiederzufinden. Im weiteren Verlauf entwickelt Martin Tingvalls Piano das Thema virtuos weiter.

Temporeich ist der Titel „SOS“, denn es bleibt keine Zeit. Nicht nur die Vögel haben sich durch die globale Erwärmung verändert. Pulsierende Bässe, flinke Klavierläufe machen dies deutlich und besitzen eine vorwärtsdrängende melodische, treibende Kraft, die sich zu einem gewaltigen Crescendo aufbauen.

Sanfte Melodien sind auf dem Stück „Humming Bird“ zu hören, die sich im Laufe der Erkundung des Themas steigern. Und wunderbare Balladen wie „The Day After“ mit einem gestrichenen Kontrabass von Omar Rodriguez Calvo. Am Ende des Albums steht das wunderschöne Stück „Call For Peace“.

Zum Album bemerkt Martin Tingvall: „Sie sind die Musiker der Natur. Sie umgeben uns tagtäglich mit ihrer Musik und können unglaublich inspirierend sein. Man muss nur genau hinhören. Leider scheinen wir das häufig nicht mehr zu machen, zu viele andere Geräusche umgeben uns und wir werden abgelenkt. Ich hoffe, dieses Album kann dazu anregen, die Umwelt um uns herum anders wahrzunehmen. Ich selber kann schon Veränderungen im Verhalten der Vögel beobachten, die durch die globale Erwärmung bedingt sind. SOS, es ist höchste Zeit, innezuhalten, der Natur zuzuhören und zu handeln.”

Das Album „Birds“ des mehrfach preisgekrönten Tingvall Trios wird die Umwelt gewiss nicht verändern können, aber es macht mit seinen ausdruckstarken und dramatischen Kompositionen aufs Schönste auf eine brenzlige Situation aufmerksam. Ein exzellentes Album, dass nicht nur JazzfreundInnen überzeugen wird.

VÖ. 30.06.2023 bei SKIP Records

Konzerte in 2023:
10.06.23 Hamburg – Elbjazz Festival
24.06.23 Timmendorf – Jazz Baltica
15.07.23 St.Moritz – Jazzfestival (Schweiz)
19.09.23 Freiburg – Jazzfestival
20.09.23 Darmstadt – Centralstation
23.09.23 Oldenburg – Kulturetage
27.09.23 Hannover – Pavillon
25.10.23 Langenau – Pfleghof
26.10.23 Kaiserslautern – Kammgarn
27.10.23 Tilburg – Paradox (Holland)
10.11.23 Dresden – Festival
11.11.23 Leverkusen – Jazz Festival
12.11.23 Karlsruhe – Tollhaus
15.11.23 Innsbruck – Treibhaus
16.11.23 Nürnberg – Tafelhalle
17.11.23 Saarburg – Stadthalle
18.11.23 Schwäbisch Hall – Neubausaal Uwe
30.11.23 Hamburg – Fabrik ERST NACH ELBJAZZ am 10.6. zu kommunizieren
03.12.23 Kassel – Oper

https://tingvall-trio.de/
https://www.facebook.com/tingvalltrio/

Ingrid
Ingrid

Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen.
Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.

Artikel: 3449

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.