Syml – The Bird

Der sensible Singer/Songwriter Syml mit der außergewöhnlich schönen Stimme will mit seinen Songs vermitteln, was ihm wichtig ist, was ihn berührt. Eine einfache Sache, die sich auch bei der Wahl seines Künstlernamens ausgedrückt hat. SYML, ausgesprochen “simmel”, bedeutet auf Walisisch “einfach”. Und es gelingt Syml auch ganz einfach, uns mit seiner Musik zu berühren.

Das selbstbetitelte Album erscheint am 3. Mai und wurde in seinem Heimstudio, 20 Meilen außerhalb von Seattle, aufgenommen und größtenteils von Fennell selbst produziert.

Das Video zur Single The Bird drehte der in Seattle ansässige Regisseur Hayley Young und zeigt die in Tacoma lebende, autodidaktische Tänzerin und Choreographin Larieza Leigh Smith, die SYML über Instagram entdeckte und sofort begeistert darum bat eine zeitgenössische Choreographie für das Video zu entwickeln, in dem auch zwei ihrer Schüler zu sehen sind.

Foto:
Shervin-Lainez

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2191

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.