Sting und Shaggy “Don’t Make Me Wait”!

Der eine hat mit The Police und als Solokünstler Musikgeschichte geschrieben, der andere ist einer der erfolgreichsten Reggae-Pop-Künstler unserer Zeit: Sting und Shaggy .

Ihre erste musikalische Zusammenarbeit ergab das am 20. April erscheinende Album “44/876”, das bereits jetzt vorbestellt werden kann.

Die Single “Don’t Make Me Wait”! ist ein Vorgeschmack darauf und verkürzt die Wartezeit. Sting und Shaggy stellten es in Kingston, Jamaika, im Rahmen des “Shaggy & Friends” Benefizkonzerts vor, das auf dem Rasen vor dem Jamaica House vor 20.000 Zuschauern stattfand.

Wie es zu der ungewöhnlichen Zusammenarbeit auf Jamaika kam? Sting war im vergangenen Jahr zu Gast auf der Karibik-Insel und jammte gemeinsam mit dem gebürtigen Jamaikaner Shaggy im Studio. Die Idee war, Songs zu kreieren, die die Liebe zu Jamaika, den Menschen und ihrer Kultur widerspiegeln würden. Und natürlich sollte der Spaß bei den Sessions nicht zu kurz kommen. Die Single “Don’t Make Me Wait” glänzt durch Leichtigkeit, positive Vibes und karibische Einflüsse. Produziert wurden “Don’t Make Me Wait” sowie die gesamten Sessions der beiden Legenden von Shaggys langjährigem Produzenten Sting International (Shaun Pizzonia), der u.a. bei den Megahits “It Wasn’t Me,” “Angel,” “Boombastic” und “Oh Carolina” hinter den Reglern stand.

 

Fotoquelle: Universal Music

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2193

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.