STEPHAN MOCCIO – Make-believe

Musik versetzt uns in eine andere Welt. So wie die Single von Stephan Moccio: „Wir erschaffen Fantasiewelten, um einer Realität zu entkommen, mit der wir unzufrieden sind, als Bewältigungsmechanismus. Fantasiewelten erfüllen unerfüllte Sehnsüchte und Wünsche.“, sagt der Musiker.

Doch nehmen der Möglichkeit zu entfliehen, gibt es zudem den Wunsch, Musik einfach zu genießen. Der verträumte neue Track „Make-believe“ von Stephan Moccio ist am Freitag herausgekommen und lädt dazu ein. Er gehört zum Album „Legends, Myths and Lavender‚, das am 10. Mai 2024 erscheint.

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3417

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.