Songs am Mittwoch

In nur sechs Jahren hat sich das neuseeländische Quintett L.A.B zu einer der beliebtesten und meistbeschäftigten Bands in der neuseeländischen Musikszene entwickelt. Ursprünglich im Reggae verwurzelt, hat L.A.B. weitere Genres in seine Alben integriert und sich musikalisch breit aufgestellt. Der eklektische Mix aus Reggae, Soul, Blues und Funk der Band verbindet sich zu einem ganz eigenen Sound.

Die Single wird von einem offiziellen Video begleitet, das von Shae Sterling gedreht wurde, mit der die Musiker häufig zusammenarbeiten. Mit dem preisgekrönten Tänzer John ‚Happy Feet‘ Vaifale aus South Auckland in der Hauptrolle führt das Video zurück in die 1980er Jahre nach Ōpōtiki in der Bay Of Plenty.

Stream & download here – https://lab.ffm.to/casanova

JOYA MARLEEN – Professional

Als erste Schweizer Musikerin überhaupt erstürmte sie mit ihrer Debütsingle „Nightmare“ die Spitze der heimischen Airplaycharts und gewann 2022 drei Swiss Music Awards. Sie liebt filmische Bilder und das Ungewöhnliche im Alltäglichen: fantastische Hoffnung, leiser Kitsch, skurrile Metaphern, weite Felder, knackende Lagerfeuer. Ihr gefühlvoller Pop trifft modernen Folk. Auf der Bühne ist sie so charmant und liebenswert, wie auch 2024 bei ihren ersten deutschen Headline-Shows zu erleben sein wird. Hier ihr Song „Professional“.

Tickets: 040 413 22 60 // kj.de // tickets@kj.de

Hotel Rimini – Kalter Kaffee

Die musikalischen Wurzeln von HOTEL RIMINI sind vielfältig und ihr Instrumentarium auch: E-Gitarre, Kontrabass und Drums vermischen sich mit Cello und Violine, Piano und Akustikgitarre. Schöne Texte, die auf ausgefeilte Musik treffen. Die Musik von Hotel Rimini erinnert an Element Of Crime oder Rio Reiser, doch der Vergleich bleibt unzutreffend. Indie und Chansons mit komplexen Streicherarrangements gibt es ebenso zu hören wie eingängige Gitarren-Hooks . Besonders offensichtlich wird das bei den sehr besonderen Konzerten des Sextetts.

Termine:

23.11. Berlin – Kantine am Berghain (ausverkauft)
24.11. Hannover – Pavillon
28.11. München – Heppel & Ettlich
29.11. Regensburg – Ostentor Kino
30.11. Nürnberg – MUZclub
01.12. Mainz – Schon Schön
02.12. Karlsruhe – NUN

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3418

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.