SDP feat. Adel Tawil

Seit über zehn Jahren drücken die beiden Pop-Avantgarde-Rebellen von SDP dem deutschen Songwriting ihren unverkennbaren Stempel auf. Mit ihrem neuen Album „Zurück in die Zukunst – Angriff der Riesenohrwürmer“ kehren Vincent und Dag nun zurück an die Regler, um auf selbsterklärter Mission die musikalische Vielfalt und sogleich das ganze Universum zu retten.
Voll gekonnter Ironie und brillantem Wortwitz offenbart das Werk verschiedene konzeptuelle Ebenen, die wie ein roter Faden den heutigen Zeitgeist widerspiegeln. So auch auf der ersten, romantischen Radio-Single „Kurz für immer bleiben“, welche die Liebe und Zweisamkeit als besten Weg zur Entschleunigung unseres vom Sekundentakt getriebenen Alltags feiert.
Auf ihrer zweiten Single senden die beiden Independent-Urgesteine nun eine traurig-schöne Liebeserklärung hinaus in die Galaxie. „Ich will nur dass du weißt“ thematisiert die virtuell-digitale Nähe, die Liebende vor neue kommunikationstaktische Herausforderungen stellt und Trennungen auf bisher ungeahnte Weise erschwert. Statt „wie früher“ über dem Briefpapier zu grübeln und zu weinen, wird unser Liebeskummer in der heutigen Zeit, im Zuge ständiger Erreichbarkeit schlicht aufs Touchscreen projiziert. Doch was geschieht mit uns, wenn eine SMS schnell geschrieben, abgeschickt, aber nicht mehr zurückzuholen ist – auch wenn diese eine Liebesbotschaft enthielt?
Die ursprüngliche Album-Version des Songs enthält nur die Stimmen von Vincent und Dag. Doch als ein langjähriger Freund der beiden – kein Geringerer als Adel Tawil – den Song hörte, stand fest, dass es endlich zu einer gemeinsamen Produktion kommen würde. Kurzerhand trafen sich die drei Künstler im Studio und ließen Adel mit seiner unverwechselbaren Stimme dem Song eine neue Tiefe geben.

Video:
SDP feat. Adel Tawil „Ich will nur dass du weißt“

 

Chimperator Live präsentiert:
SDP
WILLKOMMEN IN DER ZUKUNST
Neuesalbumneue Tour 2015
03.11.2015 Dresden – Reithalle
04.11.2015 Wien – Szene
05.11.2015 München – Tonhalle (ausverkauft)
06.11.2015 Stuttgart – LKA (ausverkauft)
07.11.2015 Würzburg – Posthalle (ausverkauft)
08.11.2015 Saarbrücken – Garage
09.11.2015 Zürich – Plaza
11.11.2015 Frankfurt – Batschkapp
12.11.2015 Dortmund – FZW (ausverkauft)
13.11.2015 Hannover – Capitol (ausverkauft)
14.11.2015 Berlin – Columbiahalle
15.11.2015 Hamburg – Sporthalle
17.11.2015 Leipzig – Täubchenthal
18.11.2015 Köln – E-Werk
Tickets auf eventim.de, starticket.ch, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Abb: Single-Cover

Ingrid
Ingrid

Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen.
Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.

Artikel: 3449

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.