SCHUMANNFEST 2022: KUNST TOTAL

Vom 8. – 27. Juni 2022 findet das Schumannfest der Tonhalle Düsseldorf statt. 26 Konzerte an vier Spielorten fluten die Stadt mit Musik und Kunst. Jazztrompeter Till Brönner ist ebenso zu erleben wie Sopranistin Olga Peretyatko, Pianistin Mariam Batsashvili, Geigerin Isabelle Faust oder Klarinettist Martin Albrecht. Das Motto des Festivals lautet »Kunst TOTAL«, der Vorverkauf ist eröffnet.

Kunst und Leben eins werden zu lassen: Im Düsseldorf der Schumannzeit habe viele davon geträumt. Komponisten, Interpreten, Maler, Dichter und Denker rückten zusammen und schufen gemeinsam Neues. Ihre Netzwerke waren Kraftwerke der Kreativität, Robert und Clara Schumann aktive Player in dieser neuen Urbanität. »Kunst spiegelt sich hier in allem, was euch umgibt«, sagte seinerzeit ein Maler über die Stadt Düsseldorf.

Das Schumannfest und mit ihm das Festival »Schönes Wochenende« verwandeln im Juni 2022 die Tonhalle, das Palais Wittgenstein, den Robert-Schumann-Saal und die Sammlung Philara für drei Wochen in Brutstätten des Dialogs zwischen den Künsten – die ganze Stadt wird zum klingenden Atelier.

Till Brönner bringt nicht nur seine Trompete mit, es wird auch eine Auswahl seiner Fotografien zu sehen sein. Zu Isabelle Fausts Geigenklängen wird live gemalt. Chiharu Shiota präsentiert eine interaktive Konzertinstallation in der Galerie Philara, ihre japanische Kollegin Leiko Ikemura visualisiert ein Symphoniekonzert.

Das Klavierduo Herbert Schuch & Gülru Ensari wagt sich mit Düsseldorfer Jugendlichen an das Projekt »Malerschule reloaded« und unterzieht Bilder der Düsseldorfer Malerschule einer szenisch-musikalischen Transformation. Studierende der Robert Schumann Hochschule und der Kunstakademie Düsseldorf bestreiten gemeinsam einen Schumann-Liedermarathon. Überhaupt bringt das Fest Studierende und freie Szene zusammen wie noch nie – Schumann & Co hätten ihre Freude gehabt!

Auszug aus dem Festivalprogramm:
8. Juni: Till Brönner & Band (Eröffnungskonzert)
13. Juni: Klaviertrio Ibragimova, Isserlis & Várjon 
15. Juni: Neuland Vol. 2 – Düsseldorfer Artlab
17. / 18. / 19. Juni: Chiharu Shiota & Jeremias Schwarzer »NUQTA – The Beginning«
18. Juni: Isabelle Faust & Charlotte Guibé
19. Juni: Martin Albrecht & Asli Kilic
20. Juni: Mariam Batsashvili & Maximilian Hornung
22. Juni: Magdalena Hoffmann
23. Juni: Valerie Eickhoff & Benjamin Mead
24. / 26. / 27. Juni: Düsseldorfer Symphoniker & Leiko Ikemura
25. Juni: Klavierduo Schuch / Ensari »Malerschule reloaded«
26. Juni: Olga Peretyatko & Semjon Skigin

Das Gesamtprogramm des Schumannfests 2022 ist auf tonhalle.de veröffentlicht. Der Vorverkauf läuft ab sofort. Tickets sind über die Tonhalle Düsseldorf erhältlich, telefonisch unter 0211-91 38 75 38, vor Ort an der Konzertkasse oder im Webshop.  

Foto: Morris Willner

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2796

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.