POWER von Verena Güntner

Kerze geht noch zur Schule. Mit ihren elf Jahren ist sie erstaunlich unerschrocken und scheinbar unabhängig von Gott und der Welt. Anders als die anderen Kinder im Dorf, weiß sie, wie sie mit den Einheimischen umzugehen hat: unbeugsam und hilfsbereit. Und sie hält, was sie verspricht. Oft passiert es, dass Leute zu ihr kommen, wenn sie Hilfe brauchen. So wie jetzt ihre Nachbarin, die alte Hitschke. Die vermisst ihren Hund. Power ist verschwunden und Kerze soll ihn wiederfinden. Doch bis das geschieht, passieren ungewöhnliche Dinge, die das Dorf in Atem halten. Konflikte und Erinnerungen aufleben lassen, der Verlust Nahestehender, die einfach verschwunden und nie wieder aufgetaucht sind. Und plötzlich sind auch die Kinder bei der Suche nach Power verschwunden. Der Zusammenhalt und die Gemeinschaft des Dorfes sind in Gefahr.

In ihrem Roman Power nimmt die Autorin Verena Güntner eine dörfliche Gemeinschaft in den Blick, die sich in Auflösung befindet. Und eine erstaunliche kindliche Protagonistin, die vernunftbegabt und unbeugsam allen Widerständen trotzt und wie der Rattenfänger von Hameln die Dorfkinder hinter sich versammelt, um Power zu suchen. Sie hat Wesentliches begriffen, dass Empathie notwendig ist, um auf die Spur des Hundes zu kommen. Empathie, die im Dorf so wenig zu finden war. Und die geht so weit, dass die Kinder sich in kleine Hunde verwandeln, auf allen vieren kriechen, schnuppern und im Rudel unterwegs sind. Doch letztlich kommt jede Anstrengung zu spät.

Eine Parabel von großer erzählerischer Kraft – eine kluge Gesellschaftskritik, die vermittelt, dass es auf jeden Einzelnen ankommt. Nur Empathie, kraftvolles Engagement und Zuverlässigkeit können Dinge verändern und Menschen veranlassen zusammenhalten. Sehr lesenswert!

POWER

Roman von Verena Güntner

254 Seiten
Erscheinungstag: 18.02.2020
ISBN 978-3-8321-8369-1

Verlag: Dumont

Power ist für den Preis der Leipziger Buchmesse 2020 nominiert!

Lesungen der Autorin:

23.02. 11 Uhr Halle/Saale Literaturhaus Halle

03.03. 19.30 München – Literaturhaus München

04.03. 19.30 Hamburg – Literaturhaus Hamburg

12.03. 11.00 Leipzig

Am 19. März wird Verena Güntner »Power« im Alten roten Löwen Rein lesen.

Berlin | Alter roter Löwe Rein | Richardstraße 38

19. März  | 19:30 Uhr

»Power« von Verena Güntner wird auch als E-Book und Hörbuch erscheinen – bei roof / Tacheles.

https://roofmusic.de/produktkatalog/produkt/1146-power

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2238

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.