Podcastkonferenz ALL EARS

Es gibt mittlerweile ein sehr große Anzahl von Podcasts, mit denen alle erdenklichen Thema abgedeckt werden. Und täglich kommen neue dazu. Für Podcastfans hat jetzt das Warten ein Ende und die Vorfreude steigt, denn in drei Wochen öffnen sich die Türen der Wilhelm Studios in Berlin zum dritten Mal für die große Podcastkonferenz ALL EARS. 

Auf insgesamt vier Bühnen und Bereichen erwartet Spotify viele hochkarätige Speaker*innen in insgesamt 44 Sessions. Mit zahlreichen Panels, Workshops, Masterclasses und Interviews bildet ALL EARS dieses Jahr ein breites Themenspektrum an Trends, Insights und Knowhow im Programm ab, das zusammen mit spannenden Branchenexpert*innen und Spotify Mitarbeiter*innen erlebt werden kann.

ALL EARS empfängt in diesem Jahr einige, teils internationale Podcast-Größen und Entertainment-Koryphäen. Darunter der langjährige Podcaster, Stand-up-Comedian und Autor Felix Lobrecht (Gemischtes Hack) und der international renommierte Journalist und Moderator des New York Times-Podcasts „The Daily” Michael Barbaro. Bei ALL EARS gibt Michael Barbaro einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen seiner Podcast-Produktion. Damit aber noch nicht genug: Susan Burton, Co-Produzentin des Podcasts „The Retrievals” wird ebenfalls exklusive Einblicke in den Produktionsprozess geben.

Paulina Krasa und Laura Wohlers sind ebenfalls mit von der Partie und sprechen gemeinsam über ihren neuen Podcast „Justitias Wille”. Leonie Bartsch von „Mord auf Ex”, Daniel Müller von „ZEIT Verbrechen” und Lilly Amankwah vom funk-Format „Der Fall” diskutieren auf der Mainstage zudem über die Zukunft des True Crime Genres. Aber auch die Doku-Reportage kommt nicht zu kurz dieses Jahr: Im „Talk der offenen Tür über „NDA – Geschichten, die nicht erzählt werden sollen“ berichten Maike Backhaus und Yasemin Yüksel von DER SPIEGEL über ihren gleichnamigen Podcast.

Abgerundet wird das Programm durch zahlreiche Insights zu aktuellen Themen mit Spotify Mitarbeiter*innen zu verschiedenen Themen: Jordan Newman, Head of Content von Spotify, hält auf der Business Stage eine Keynote zum Creator Eco System. Sahar Elhabashi, VP Head of Podcast Business, spricht mit Comedian und Moderatorin Katjana Gerz über das nächste Kapitel im Podcasting und Michael Krause, General Manager Europe von Spotify, wird sich im „Panel der Plattformen“ mit Andrea Zuska von RTL+, Friedhelm Tauber von Podimo, Andreas Briese von YouTube und Thomas Müller von der ARD Audiothek austauschen. 

Als Highlight des Abends findet die Aftershowparty von unserem offiziellen Partner CUPRA statt.

Der aktuelle Schedule ist auf der ALL EARS Website zu finden, so dass Besucher*innen sich jetzt schon überlegen können, welche Panels, Interviews, Keynotes und Workshops sie live sehen möchten. Vorab zu schauen und den Besuch zu planen, wird vor allem für die Masterclasses und Workshops wichtig: Hier gilt vor Ort das Prinzip „first come, first serve”.

Der Einlass beginnt am Donnerstag, 18. April, ab 9 Uhr; das Programm startet um 10 Uhr. Für Essen und Getränke ist den ganzen Tag gesorgt, die Verpflegung ist kostenlos.

Übrigens: Auch in diesem Jahr wird am 19. April, einen Tag nach ALL EARS wieder der große ALL MUSIC FRIDAY Musik Summit stattfinden. In den Berliner Wilhelm Studios finden sich alle wichtigen Teilnehmer*innen und Akteur*innen der Musikindustrie zusammen. Tickets sind hier verfügbar. 

ALL EARS im Überblick:

  • Wann: 18. April 2024
  • Wo: Wilhelm Studios, Berlin
  • Ticketpreis: 299 €
  • Weitere Informationen: spotify.com/allears
Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3368

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.