Oscar®-Nominierung für Im Westen nichts Neues

Der Netflix-Film Im Westen nichts Neues schreibt Filmgeschichte: Erstmals ist eine Produktion aus Deutschland in der wichtigsten Kategorie als Bester Film für den Oscar® nominiert.
Außerdem wurde Edward Bergers Film in acht weiteren Kategorien nominiert. Das gab heute die Academy of Motion Picture Arts and Science bekannt.
Dazu kommen weitere Nominierungen für die Filmmusik, Ton, Make-Up und Hairstyling sowie Visuelle Effekte. Mit insgesamt neun Nominierungen hat Im Westen nichts Neues den bisherigen Rekord für einen deutschen Film übertroffen.

Die neun Nominierungen für Im Westen nichts Neues:
Bester Film
Bester internationaler Film
Kamera
Adaptiertes Drehbuch
Szenenbild
Make-Up & Hairstyling
Filmmusik
Visuelle Effekte
Ton

Die 95. Verleihung der Academy Awards findet in der Nacht vom 12. auf den 13. März statt. Im Westen nichts Neues wurde bereits vielfach honoriert. Der Film erhielt bei den BAFTA Awards insgesamt 14 Nominierungen, darunter als Bester Film. Außerdem setzte die Deutsche Filmakademie den Film auf die Vorauswahlliste des Deutschen Filmpreises.

Foto: Reiner Bajo

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2710

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.