ONE OF THESE DAYS

Ein Provinznest in Texas an einem Tag wie jeder andere. Wenn nicht das Autohaus der Stadt einen Ausdauerwettbewerb ausgeschrieben hätte: HANDS ON verspricht als Gewinn einen brandneuen Pick-Up-Truck. Im heute anlaufendem Film „ONE OF THESE DAYS“ geht es darum, wer am längsten die Hand am Wagen behält, denn der gewinnt. Ein Auto braucht hier jeder und Joe, Vater eines kleinen Babys, und Maria seine Frau ganz besonders dringend. Also bewirbt er sich – und wird von Joan (Carrie Preston), die den Wettbewerb und die Ziehung managed, gezogen.

Wer in den USA ohne Auto angetroffen wird, macht sich in den Augen der Polizei verdächtigt. Ein Polizist verfolgt Kyle (Joe Cole) am helllichten Tag
© Flare Film / Michael Kotschi


Keinem der Teilnehmer an diesem Wettbewerb ist jedoch wirklich klar, was er bedeutet. Erst als die erste Runde angesagt wird und sie im Kreis dicht um den Truck stehen, bekommen sie eine Ahnung davon. Tag und Nacht dürfen sie die Hand nicht vom Auto lösen, wer es tut, fliegt raus. So sind die Regeln: Schlafdefizit, Hitze und Konkurrenzkampf, nichts davon ist wirklich gut zu ertragen. Publikum, nicht nur am TV, sondern ganz real im Hintergrund, beobachtet das Geschehen, fasziniert und manchmal auch missgünstig und hämisch. Wer wird gewinnen?

Die Teilnehmer harren am Truck aus
© Flare Film / Michael Kotschi

Vermenschlichte Dinge und wo bleibt der Mensch?

Der Regisseur Bastian Günther, der in Berlin und in Austin lebt, wurde inspiriert von einer realen Begebenheit aus dem Jahre 2005, die Ähnlichkeit mit dem Film aufweist. Glänzend gelingen Regisseur und Kameramann, den Hiatus zwischen grauem, prekären Alltag und Wunschträumen einzufangen. Die trügerische Hoffnung auf ein besseres Leben, wenn sie endlich dieses Auto besitzen. In einem „Dialog“ zwischen dem Antihelden Kyle und dem Truck wird das eindrucksvoll deutlich. Auch die Besessenheit der Wettbewerbsmanagerin Joan, jedem, auch ihrem neuen Date davon zu erzählen.

Der Menschenkreis um den Truck stellt eine Miniatur der (Auto-)Gesellschaft dar, lenkt den Blick auf gesellschaftliche Ungleichheiten und auf ein vorgetäuschtes, nur kurzzeitiges Glück.

Intensiv gespielt in den Hauptrollen von Joe Cole als Kyle und Carrie Preston als Joan. Ein faszinierender, hervorragender Film, den man unbedingt sehen sollte.

Ab heute in den Kinos

Originaltitel: One of These Days
Produktionsland/-jahr: Deutschland, USA 2020
Genre: Drama
Regie: Bastian Günther
Darsteller: Joe Cole, Carrie Preston, Callie Hernandez
Lauflänge: 120 min

Im Verleih Weltkino

Titelbild: Der Truck, das Glücksversprechen, der große Gewinn
© Flare Film / Michael Kotschi

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2456

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.