Nacht ohne Angst

Eine Psychiatrie-Station der Universitätsklinik in Hamburg. Es ist längst dunkel und die meisten Patienten schlafen schon, denn sie erhalten ein sehr wirksames Medikament, welches sie im Rahmen eines Studienprogramms testen. Es  bekämpft auch die Schlaflosigkeit. Doch die Ruhe wird durch einen dramatischen Vorfall gestört: Eine Patientin hat sich in der Dusche erhängt. Es sieht nach Selbstmord aus, doch es gab keine Anzeichen für eine Selbstmordgefährdung. Die behandelnde Psychotherapeutin Tessa Ravens fühlt sich sogleich schuldig, da sie nichts bemerkt hat. Vielmehr hatte sie die Patientin als stabil eingeschätzt.


Die üblichen polizeilichen Ermittlungen werden sofort eingeleitet. Tessa zweifelt immer noch an der Selbsttötung der Patientin und möchte am liebsten bei den Ermittlungen mit mischen. Zudem ist ihr der Kommissar Torben Koster sehr sympathisch. Dann findet man eine weitere Tote auf der Station und Tessa erfährt Dinge von ihrem Oberarzt, die sie besser nicht wissen sollte. Die Therapeutin jedoch macht sich auf die Suche nach Anhaltspunkten und Beweisstücken, die ihre Vermutung der Studienmanipulation durch den Oberarzt stützen sollen. Damit wird es für sie sehr gefährlich …

[highlight] Ein lesenswerter und spannender Krimi, der interessanten Einblicken in die Psychiatrie bietet. -IMK- [/highlight]

 

ANGÉLIQUE MUNDT
Nacht ohne Angst
Kriminalroman
ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-74626-2
Weitere Ausgabearten:
» eBook

Verlag: btb
Erscheinungstermin: Juli 2013

 

Angélique-Mundt-_©-Michael-Holz

Angélique Mundt wurde 1966 in Hamburg geboren. Nach ihrem Studium der Psychologie arbeitete sie lange in der Psychiatrie, bevor sie sich 2005 als Psychotherapeutin mit einer eigenen Praxis selbstständig machte. Sie arbeitet ehrenamtlich im Kriseninterventionsteam des Deutschen Roten Kreuz, das Menschen bei potentiell traumatisierenden Ereignissen „Erste Hilfe für die Seele“ leistet. Über diese Aufgabe sagt sie: „An der Situation kann ich nichts ändern. Aber ich kann den Menschen helfen sie zu überstehen.“

Nacht ohne Angst ist ihr erster Roman und Start einer Serie um die Psychotherapeutin Tessa Ravens und Hauptkommissar Torben Koster. Angélique Mundt lebt in Hamburg.
Foto:© Michael Holz

Spezial zum Buch

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2507

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.