Muchachas – Nur ein Schritt zum Glück

Im letzten Band der Trilogie treffen wir alle Muchachas wieder. Insbesondere geht es jedoch um das Schicksal von Stella, die die Lügen und das Schweigen, wenn es um den Mann ihrer Mutter geht, einfach nicht mehr aushält. Sie möchte, dass Ray endlich zur Verantwortung gezogen wird. Unerwartet findet sie Verbündete, und es sieht ganz so aus, als würden Rays kriminelle Machenschaften bald aufgedeckt werden. Dann ist Stellas Mutter Leonie endlich sicher vor ihm.

Hortense arbeitet weiter unermüdlich an ihrer Karriere und hat schon, nachdem die Finanzierung gesichert ist, eine weitere Hürde auf dem Weg zum eigenen Modelabel genommen. Calypso ist nicht mehr nur Garys Partnerin im Konzertsaal, sondern ist ihm auch privat nahe gekommen. Sie befindet sich nun in höheren Sphären, zweifelt nicht mehr daran, dass sie begehrens- und liebenswert ist.

Die Frauen und ihre Geschichten sind so unterschiedlich wie Schneeflocken, haben aber Wesentliches gemeinsam, Muchachas lassen sich nicht unterkriegen, sondern versuchen das Beste aus ihrem Leben herauszuholen.

Weder kitschig noch klischeehaft, sondern lebensklug und interessant erzählt die Autorin Katherine Pancol auch im dritten Band über das Leben junger Frauen und das Lesen macht wieder so richtig Spaß.

Katherine Pancol
Muchachas – Nur ein Schritt zum Glück

Roman Bd. 3
ISBN: 978-3-570-58558-0
Erschienen: 09.05.2016
Carl’s books

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2720

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.