Meißner / Reinke „Glühen und Glimmen“

Der Berliner Sänger Johannes Meißner und der Jazz-Pianist Mark Reinke aus Düsseldorf haben sich zusammengetan und ihr erstes Album „Glühen und Glimmen“ veröffentlicht. Die dreizehn gefühlvollen Stücke sind im Laufe von sieben Jahren entstanden. Die lange Zeit hat sich gelohnt, denn das Album ist eine ganz besonders spannende Sammlung poetischer Lieder, die von Johannes fein phrasiert mit warmer Stimmer interpretiert werden und harmonisch zum leichthändigen und jazzigen Pianospiel des Pianisten Mark passen. Nur manchmal sind sacht gesetzte elektronische Synthi-Elemente zu hören.

Auf jeden Fall setzen sich die Songs rasch und nachhaltig im Gehörgang fest. Außerdem lösen sie innere Bilder aus, die so vielfältig, lebensnah und farbig sind wie das gesamte Album „Glühen und Glimmen„. Eine perfekte Symbiose der beiden doch sehr unterschiedlichen Musiker.

Das Album „Glühen und Glimmen“ ist seit dem 24.03.2023 digital auf allen entsprechenden Plattformen erhältlich.

Foto: Reiner Nicklas

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3411

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.