Marcus Imbsweiler – Fjordmusik // Buchtipp

Ole studiert Jura und steht kurz vor einer wichtigen Hausarbeit. Leo ist immer dabei, auch wenn niemand außer Ole ihn sehen kann, und den nervt der Typ manchmal auch ganz beträchtlich. Eins allerdings haben beide blitzschnell erkannt, Ann ist wunderbar, für sie lohnt es sich, Risiken einzugehen. Sie hat Ole gerade davon überzeugt, beim Studentenorchester mitzuspielen, als Geiger. Das Problem ist nur, Ole spielt schon lange keine Geige mehr, obwohl er immer noch einen gut sichtbaren Geigenfleck trägt. Ann hat ihn sofort entdeckt und Ole wegen des akuten Geigenmangels im Studentenorchester angesprochen. Der hat sich sofort in Ann verliebt und zugesagt. Dass er jetzt nach Norwegen fahren und Geige spielen soll, fühlt sich ebenso unwirklich an, wie es seinem Vater zu erklären. Denn der glaubt, Ole säße schon fleißig bei seiner Hausarbeit.

Doch ab jetzt heißt es vielmehr, Geige zu üben. Als er dann wirklich auf der Fahrt nach Norwegen ist, bekommt Ole Ann kaum zu Gesicht. Dafür seine Nachbarin am Geigenpult umso häufiger, die sehr hilfsbereit ist. Bei jeder Probe wird Oles Spiel besser, und der Zusammenhalt und Wille des Orchesters, gute Konzerte zu spielen, immer stärker.

Nur mit Ann ist es nicht leicht, denn es gibt noch jemanden, der sich in sie verliebt hat. Es ist Gernot, der mit Ole ein Zimmer teilt. Der sorgt zudem für viel Aufregung, denn sein besonderes Interesse gilt außer Ann noch den norwegischen Elchen. Schließlich kommt es zu einem schmerzhaften Zusammenstoß mit einem dieser Riesentiere und Gernot muss ins Krankenhaus.
Ann und Ole kommen sich näher, und die Konzerttermine gehen dem Ende zu. Und Ole ist sich auf einmal sicher, dass es mit Ann zusammensein möchte, und sein Jurastudium schmeißen will.

Fjordmusik ist ein sehr lebendiger, schöner Roman über die Macht der Liebe und die Kraft der Musik – zudem ein Crashkurs über Land und Leute in Norwegen. Der Autor Marcus Imbsweiler hat mit viel Humor und Empathie die Geschichten rund um seinen liebenswerten Protagonisten geschrieben.

Fjordmusik
Marcus Imbsweiler

ISBN 978-3-95602-134-3

Verlag: Conte

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3410

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.